Filmgespräch | Friedrich-Ebert-Stiftung - 21.11.18 | 18 Uhr | Filmtheater am Friedrichshain

Blackkklansman

Erster schwarzer Detective in Colorado Springs, erstes schwarzes Mitglied im Ku-Klux-Klan – Spike Lee hat die Geschichte des Ron Stallworth verfilmt und viel Gegenwärtiges darin gefunden. Ein Schwarzer als Mitglied des ultrarassistischen Ku-Klux-Klans? Das ist eine kaum glaubliche Geschichte, die sich in den 70er Jahren tatsächlich zugetragen hat, zumindest im Ansatz. Spike Lee nutzt diese Episode in seinem Cannes-Wettbewerbsbeitrag „BlacKKKlansman“ zu einem wütenden Fanal um die aktuellen Zustände Amerikas und besonders den amtierenden Präsidenten anzuklagen.

Anmeldung zur Veranstaltung.
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
Termin
21.11.2018 18:00
Preise
Kostenfrei nach Anmeldung via Friedrich-Ebert-Stiftung