Der illegale Film

Deutschland 2018

Täglich machen Millionen Menschen Milliarden Fotos. Was aber machen diese Fotos mit uns? Wie finden wir uns in einer Welt zurecht, die ihr eigenes Abbild geworden ist? Wer entscheidet im Rahmen der globalen Vollprivatisierung, wie dieses Abbild aussieht, welche Bilder wir sehen dürfen? Um diesen Fragen näherzukommen, drehen Claus Wischmann und Martin Baer an der Grenze zur Illegalität.

Regie
Martin Baer, Claus Wischmann
Länge
88 min