Futur 3

2019

Mit zärtlicher Wucht und nach autobiographischen Motiven erzählt Faraz Shariat vom jungen Deutschiraner Parvis, der in einem Flüchtlingsheim seine Strafe wegen Ladendiebstahls abarbeitet und dort Banafshe und ihren Bruder Amon kennenlernt. Ausgezeichnet mit dem Teddy als bester queerer Spielfilm der Berlinale 2020. Absolut sehenswert!

Regie
Faraz Shariat
Länge
92 min
FSK
16
Programm
Yorck loading