Delphi LUX

Delphi LUX

Charlottenburg

"Deutschlands bestes Kino": Ausgezeichnet beim Kinoprogrammpreis 2019 der Bundesregierung mit dem Spitzenpreis für das beste Jahresfilmprogramm. Unser neues Kino direkt am Bahnhof Zoo zeigt unsere größte Filmauswahl in sieben einzigartig gestalteten Sälen.

7 Säle Barrierefrei | 119 137 81 54 50 93 35 Plätze

Voll klimatisiert mit 100% Frischluftanteil Filter ePM1 ≥ 60 %

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
ÖPNV
S+U-Bahnhof Zoologischer Garten Parkhaus im Gebäude für Kinobesucher: 5,00 € von 16-24 Uhr sonst 1,20 € Ermäßigung
TELEFON
030 322 931 322
PREISE
Mo
7,50 € vor Ort / 6,50 € online
Di-Mi
11 € vor Ort / 10 € online
Do-So
12 € vor Ort / 11 € online
Kinder bis 14
6 € vor Ort / 5 € online (Bei Kinderfilmen)
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
Preview + Gespräch - Filmreihe #2030 | 1.10.2021 | 18:00 | delphi LUX

Aufschrei der Jugend | Filmreihe #2030

Der Film 2020 erschüttert Corona das Weltgeschehen. Die Klima-Krise? Verdrängt aus dem öffentlichen Diskurs! Die jugendlichen Klimaaktivist:innen von Fridays for Future sehen sich ihrer wirkungsvollsten Protestformen beraubt. Aber sie geben nicht klein bei. Unermüdlich forschen sie nach neuen Möglichkeiten, die Politik zum Umdenken zu bewegen. Doch von rechts hagelt es Anfeindungen und auch der innere psychische Druck ist immens. Regisseurin Kathrin Pitterling fängt die Protagonist*innen in ihren wagemutigsten und verletzlichsten Momenten ein. „Aufschrei der Jugend“ offenbart: Protestarbeit ist spannend und kreativ, aber auch ungemein zermürbend. Eine inspirierende Erzählung von den Träumen, Ängsten, Erfolgen und Rückschlägen einer engagierten Generation.

Moderiert von Lidia Perico (SBNE)

[Eine Veranstaltung der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (@sbne_berlin, @filmreihe2030), Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf mit dem Delphi LUX und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.]

KINO
Delphi LUX
Termin
01.10.2021 18:00
Preise
€ 9,00 Regulär € 8,00 Ermäßigt € 4,50 Unlimited
Special Screenings - 20.10.2021 | delphi LUX & Filmtheater am Friedrichshain

Tom Petty, Somewhere You Feel Free

Tom Petty, Somewhere You Feel Free bietet eine einzigartige Sicht auf das Vermächtnis von Petty und taucht tief in eine verdichtete Periode der Kreativität und Freiheit des legendären Rockstars ein. Der ungeschminkte Blick auf Petty zeigt die Zeit von 1993 bis 1995, in der er sein bahnbrechendes und emotional rohes Album Wildflowers schuf. Der Film enthält nie zuvor gezeigtes Material aus einem neu entdeckten Archiv von 16-mm-Filmen sowie neue Interviews mit den Co-Produzenten des Albums, Rick Rubin und Heartbreaker Mike Campbell, sowie dem ursprünglichen Heartbreaker Benmont.

Vorstellungen am 21.10.2021:

  • 19:00 Uhr delphi LUX
  • 21:30 Uhr delphi LUX
  • 19:00 Uhr Filmtheater am Friedrichshain
  • 21:30 Uhr Filmtheater am Friedrichshain

Vorverkauf startet am Donnerstag 23.09.2021

KINO
Delphi LUX, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
20.10.2021 19:00
Preview in Anwesenheit des Filmteams - 3.10.2021 | 20:00 Uhr | delphi LUX

Lost in Face

Zu Gast sind Regisseur Valentin Riedl & Protagonistin Carlotta

Der Filmemacher und Neurowissenschaftler Valentin Riedl porträtiert in seinem einfühlsamen Dokumentarfilm LOST IN FACE die Künstlerin Carlotta.

Carlotta kann keine Gesichter erkennen, nicht einmal ihr eigenes, denn sie leidet unter Prosopagnosie - Gesichtsblindheit. In der Kunst, den Tieren und der Natur findet sie auf ihrer lange Suche schließlich einen Zugang zum eigenen Gesicht und geichzeitig den Weg zu ihren Mitmenschen.

In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

KINO
Delphi LUX
Termin
03.10.2021 20:00
GESCHICHTE

Das jüngste Kino der Stadt bietet neueste Digitaltechnik, bequeme Sitze und viel Liebe fürs Detail. Über 30 km Kabel wurden verlegt, knapp 820 qm Akustikplatten und textile Wandbespannungen in den Sälen verbaut, 800 qm Parkett und beinahe noch einmal so viel Linoleum finden sich in den Kinosälen mit insgesamt 600 Sitzen. Eine besondere Rolle kommt der Inszenierung von Licht zu – ganz im Sinne des Kinonamens.

ANFAHRT