Delphi LUX

Delphi LUX

Charlottenburg

Unser neues Kino direkt am Bahnhof Zoo zeigt unsere größte Filmauswahl in sieben einzigartig gestalteten Sälen. Ob Spielfilme, Dokus, Originalversionen oder Begleitprogramm zu Ausstellungen im benachbarten C/O Berlin. Das LUX ist zugleich als "European Film Award Cinema" das Publikumskino des Europäischen Filmpreises.

7 Säle (119/137/81/54/50/93/35 Plätze)
Alle Säle sind barrierefrei zugänglich und voll klimatisiert.

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
ÖPNV
S+U-Bahnhof Zoologischer Garten Parkhaus im Gebäude für Kinobesucher: 5,00 € von 16-24 Uhr sonst 1,20 € Ermäßigung
TELEFON
030 322 931 040
PREISE
Mo
7,50 €
Di-Mi
10 € / 9 €
Do-So
11,00 € / 10,00 €
Kinder bis 14
6,50 €
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
First Steps - 04.09.2019 | 18 Uhr | 20Uhr | 22Uhr | delphi LUX

FIRST STEPS – Die lange Nacht des jungen Films

In der FIRST STEPS – Die lange Nacht des jungen Films zeigen wir am 04. September eine Auswahl der für den FIRST STEPS Award 2019 nominierten Filme. Ein Abend präsentiert von radioeins.

Block 1, 18:00 – 20:00 Uhr

FREIGANG
Regie: Martin Winter
AB MORGEN WERDE ICH…
Regie: Ivan Marković

Block 2, 20:00 – 22:00Uhr

SAGST DU ES MIR
Regie: Michael Fetter Nathansky

Block 3, 22:00 – 00:00 Uhr

HÖRST DU, MUTTER?
Regie: Tuna Kaptan
DIE GRUBE
Regie: Hristiana Raykova

Weitere Informationen zu den Filmen und Filmemacher*innen finden sie auf firststeps.de

KINO
Delphi LUX
Termin
04.09.2019 - 04.09.2019
Preise
€ 8,50 für ein Programm € 18,00 Sammelticket für alle drei Programme (nur im Kino erhältlich)
Partner
radioEINS First Steps

1 First Steps

FREIGANG | 35min |
Die Gefängnisinsassin Kathi erhält am Geburtstag ihres Sohnes Freigang aus einer Wiener Justizanstalt. Sie findet ihren Sohn, der bei ihrer überforderten Mutter in einer kleinen Wohnung lebt, in verwahrlostem Zustand vor. Kathi muss am frühen Abend in die Haftanstalt zurückkehren und bis dahin eine neue Bleibe für ihren Sohn finden.

AB MORGEN WERDE ICH... | 60min |
Li arbeitet nachts in einem unfertigen Bürogebäude und schläft am Tag in einer unterirdischen Behausung. Er teilt sich das Zimmer mit einem, dessen Arbeitsrhythmus genau umgekehrt ist: Sie schlafen im selben Bett, aber niemals zur selben Zeit. Die unermessliche, wachsende Stadt bleibt ihnen fremd.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.09.2019 18:00
Preise
€ 8,50 für Block 1
Ticket

2 First Steps

SAG DU ES MIR | 102min |
Nach einem Angriff auf ihre Schwester Silke kehrt Moni in die alte Heimat zurück. Sie setzt alles daran, den Angreifer ausfindig zu machen und ihre Schwester vor ihm zu beschützen. Doch will Silke das überhaupt? Ein melancholischer Episodenfilm über Opfer und Täter und die Wahrheit in den Lügen.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.09.2019 20:00
Preise
€ 8,50 für Block 2
Ticket

3 First Steps

HÖRST DU, MUTTER? | 20min |
Weil sie ihren untergetauchten Sohn mit selbstgestrickten Socken versorgt, wird eine kurdische Mutter wegen „Unterstützung terroristischer Aktivitäten“ zu Hausarrest verurteilt. Störrisch ignoriert sie die elektronische Fußfessel und stürzt damit ihren älteren Sohn in Gewissenskonflikte.

DIE GRUBE | 73min |
Es ist Winter, 5 Grad, und das Wasser dampft. Die Menschen sitzen im heißen Wasser, hinter ihnen das Meer. Was auf den ersten Blick wie ein wunderschönes Spa am Meer aussieht, nennen die Menschen aus Varna nur „Die Grube“. Hier treffen gegensätzliche Weltbilder aufeinander, und es formt sich ein Menschenmosaik aus persönlichen und politischen Geschichten.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.09.2019 22:00
Preise
€ 8,50 für Block 3
Ticket
Filmreihe zur Ausstellung - Sommerkino und Delphi LUX ab 28.8.

KINO DER MODERNE - Film in der Weimarer Republik

Die Ausstellung "Kino der Moderne" im Museum für Film uns Fernsehen präsentiert vom 20.6. - 13.Oktober das Kino der Weimarer Republik anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums der ersten deutschen Republik.

In einer Filmreihe zur Ausstellung zeigen das ARTE SOMMERKINO KULTURFORUM und das DELPHI LUX fünf wegweisende Filme ihrer Zeit.

Den Auftakt macht am 28. August "M" unter freiem Himmel am Kulturforum.

Um alle Vorstellungen anzuzeigen bitte auf den Pfeil klicken.

KINO
ARTE Sommerkino Kulturforum, Delphi LUX
Termin
28.08.2019 - 06.10.2019
Partner
Museum für Film und Fernsehen

EIn blonder Traum

Zuversicht und Realitätsflucht Anfang der 1930er Jahre in Berlin: Die Tonfilmoperette über die beiden Fensterputzer Willy I und Willy II, die um die Gunst einer Artistin konkurrieren, untermalt den Traum vom Glück in der von der Weltwirtschaftskrise geprägten Zeit mit schmissigen Schlagern und Lebensfreude.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
08.09.2019 11:30
Preise
€ 11 Normal € 10 ermäßigt

Asphalt

Dieser Höhepunkt deutschen Stummfilmschaffens entführt in das elektrisierende Berlin der späten 1920er Jahre: Das Melodram ASPHALT, eine der Spitzenproduktionen der Ufa, für die Produzent Erich Pommer Europas größte Studiokulissen in den Babelsberger Studios baute, wurde zum Prototyp des urbanen Kinos.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
15.09.2019 11:30
Preise
€ 11 Normal € 10 ermäßigt

Die Puppe

DIE PUPPE ist einer der wenigen erhalten Frühwerke Ernst Lubitschs mit Ossi Oswalda in der Hauptrolle. Die Verwechslungskomödie über einen Heiratsschwindel mithilfe einer Puppe ist eine heitere Reminiszenz des Meisters der Weimarer Komödie an seine Lehrzeit in einem Berliner Stoffgeschäft.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
22.09.2019 11:30
Preise
€ 11 Normal € 10 ermäßigt

Nosferatu

Symphonie des Grauens: Mit NOSFERATU schuf Friedrich Wilhelm Murnau nicht nur einen der ersten Vorläufer des Horrorfilmgenres und späterer Dracula-Verfilmungen, sondern auch eines der vielschichtigen Meisterwerke des filmischen Expressionismus.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
29.09.2019 11:30
Preise
€ 11 Normal € 10 ermäßigt

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

Platz 6 unter den 100 besten Filmen aller Zeiten in der „Cahiers du cinéma“: In Fritz Langs erstem Tonfilm werden die neuesten kriminologischen Fahndungstechniken der damaligen Zeit eingesetzt, um die Psychologie eines Triebtäters zu ergründen. Außerdem spiegelt Lang mit seinem innovativen Thriller das gesellschaftliche Klima der Weimarer Republik wider. Eine Warnung vor dem aufkommenden Nationalsozialismus?

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
06.10.2019 11:30
Preise
€ 11 Normal € 10 ermäßigt
Begleitprogramm: Food For The Eyes - 23.08.2019 | 18:30 Uhr | delphi LUX

Kulinarisches Kino

C/O Berlin bietet mit einem vielfältigen Programm rund um die Ausstellung Food for the Eyes . Die Geschichte des Essens in der Fotografie einzigartig sinnliche Momente und Möglichkeiten der Begegnungen für Besucher*innen zum Thema Essen. Das Sommerkino-Programm ist Teil der Ausstellung und entsteht in Zusammenarbeit mit dem delphi LUX der Yorck Kinogruppe. Bis August präsentieren wir einmal monatlich einen „kulinarischen“ Film inklusive Gespräch, Weinverkostung und Fingerfood.

NOMA - MY PERFECT STORM zum Trailer
23.8.19 | 18:30 Uhr | delphi Lux
Im Anschluss Gespräch mit Ditte Isager + Naturweine von Goldhahn & Sampson

Weitere Infos und Tickets gibt’s auf co-berlin.org

KINO
Delphi LUX
Termin
23.08.2019 18:30
Partner
CO Berlin
Filmreihe #2030 - 06.09.2019 | 18:00 Uhr |

Louisa

LOUISA Ein Film von Katharina Pethke (Deutschland/2011/62 Min./OmU)

DER FILM Louisa ist 23 und kann und will sich endgültig nichts mehr vormachen: Sie hört nichts. Gar nichts. Ihr ganzes Leben hat sie mit aller Kraft versucht, so zu sein wie alle anderen. Kommunikation war ein ungerechter Kampf des Lippenlesens – begleitet von einem ständigen Gefühl des Versagens. Damit ist es jetzt vorbei. Louisa beginnt, die Gebärdensprache zu lernen, entscheidet sich gegen ein Hör-Implantat und zieht in ihre erste eigene Wohnung. Und dass sie trotz alledem HipHop liebt und Texte schreibt, soll für die anderen ein Widerspruch sein, doch nicht für sie.

DAS GESPRÄCH Am 23. September ist Welttag der Gebärdensprache. Welche Aktualität der Kampf um die Rechte auf eigene Sprache, Selbstbestimmung und Bildung für Gehörlose bis heute besitzt, das berichten unsere Gäste von Sinneswandel und Jubel³ e.V. (angefragt). Ebenso freuen wir uns die Regisseurin Katharina Pethke zum Gespräch begrüßen zu dürfen. Das Gespräch findet mit Gebärdensprachdolmetscher*in statt.

Die Filmreihe #2030 ist eine Veranstaltungsreihe der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung/Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in Kooperation mit der Sinneswandel gGmbH Berlin.

Zum Trailer

KINO
Delphi LUX
Termin
06.09.2019 18:00
Preise
€ 8 Normal
Double Feature - mit Vorpremiere von Kapitel 2

IT: Chapter 1 & 2 - Double Feature (OV)

Einen Tag vor dem offiziellen Kinostart des neuen Films zeigen wir beide Teile von Stephen Kings ES als Double Feature. In der Kleinstadt Derry treibt das Böse wieder sein Unwesen. 27 Jahre nachdem der "Klub der Verlierer" das mysteriöse Wesen scheinbar besiegt hat, gehen die Albträume erneut los ...

Zum Ticketkauf auf den Pfeil klicken /
Click the arrow to purchase tickets

KINO
Delphi LUX, Rollberg
Termin
04.09.2019 - 04.09.2019
Preise
15 € delphi LUX 11 € mit Kinoabo 14€ Rollberg 10€ mit Kinoabo

IT - Double Feature | delphi LUX

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.09.2019 20:00
Preise
15 € / 11 € mit Kinoabo
Ticket
Queer Filmnacht - 11.9.19 | 21 Uhr | delphi LUX

Nevrland

A 2019, 90 min Wien ist ein dunkler Ort im fulminanten Langfilmdebüt von Gregor Schmidinger. Der 17-jährige Jakob leidet unter Angststörungen, fühlt sich nirgendwo zugehörig. Bis er eines Nachts im schwulen Sex-Chat den charismatischen Kristjan kennenlernt… Ein innovatives Jugend- und Clubdrama, das umhaut.

KINO
Delphi LUX
Termin
11.09.2019 21:00
Preise
€ 10 normal € 9 ermäßigt € 8 mit Kinoabo
Partner
Queerfilmnacht
GESCHICHTE

Das jüngste Kino der Stadt bietet neueste Digitaltechnik, bequeme Sitze und viel Liebe fürs Detail. Über 30 km Kabel wurden verlegt, knapp 820 qm Akustikplatten und textile Wandbespannungen in den Sälen verbaut, 800 qm Parkett und beinahe noch einmal so viel Linoleum finden sich in den Kinosälen mit insgesamt 600 Sitzen. Eine besondere Rolle kommt der Inszenierung von Licht zu – ganz im Sinne des Kinonamens.

ANFAHRT