Rollberg

Rollberg

Neukölln

In keinem anderen Berliner Kino wird eine so große Auswahl an Originalversionen mit Untertiteln gezeigt. Und wer woanders einen aktuellen Film verpasst hat, bekommt hier eine zweite Chance: Im ROLLBERG dürfen viele Filme ein wenig länger laufen. Ein echtes Insider-Kino mit internationaler Filmkunst, Indie und anspruchsvollen Hollywood-Produktionen für das junge, internationale Neukölln.

5 Säle (150 / 113 / 89 / 67 / 44 Plätze)

Vollklimatisiert

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Rollbergstr. 70 12049 Berlin Zugang ab 21.30 Uhr nur über Rollbergstraße
ÖPNV
U Boddinstraße
TELEFON
030 62704645
PREISE
Mo
7,50 €
Di-So
9 € / 8 €
Kind bis 14*
6,50 €
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
Double Feature mit Mitternachtspremiere

Avengers - Infinity War & Endgame

Das Finale von 22 Filmen aus dem Marvel-Universum steht bevor! Wer mehr als zehn Jahre darauf gewartet hat, kann bei uns unter den ersten sein, die ENDGAME erleben dürfen. Um 21 Uhr zeigen wir zur Einstimmung noch einmal den ersten Teil des Finales, AVENGERS: INFINITY WAR, bevor Punkt 0:01 ENDGAME zum ersten Mal das Licht der Leinwand erblickt.

Die Vorstellungen im delphi LUX und Rollberg sind ausverkauft. Es sind nur noch Tickets für die Vorstellung im Filmtheater am Friedrichshain erhältlich. Wir empfehlen vorab Tickets online zu kaufen.

The conclusion of 22 Marvel Cinematic Universe movies is upon us. In our double feature, we kick off the evening at 9PM with a screening of AVENGERS: INFINITY WAR, followed by the midnight premiere of AVENGERS: ENDGAME.

Shows at delphi LUX and Rollberg are sold out. Tickets for Filmtheater am Friedrichshain are still available. We recommend buying tickets in advance.

KINO
Delphi LUX, Filmtheater am Friedrichshain, Rollberg
Termin
23.04.2019 21:00
Preise
16 - 18,50 EUR Das Kinoabo gilt nicht.
Ticket
World Tour - 15. Mai | 19.30 Uhr | Rollberg

Ottawa International Vegan Film Festival

Das OIVFF ist das weltweit erste vegane Filmfestival. Nachdem es im letzten Jahr in Kanada seine Premiere feierte, holen wir es jetzt nach Berlin! Eine Auswahl von acht Kurzfilmen — unter ihnen ein BAFTA-Gewinner — zeigt, wie wir gesünder, mitfühlender und umweltbewusster leben können.

KINO
Rollberg
Termin
15.05.2019 19:30
Preise
12 Euro Das Kinoabo gilt nicht.
Ticket
Horrorfilm - 27.04.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Teeth (OV)

Dawn ist überzeugte Jungfrau. Sie steht zu ihrer Meinung, hält auf den ultrachristlichen Jugendtagen Vorträge über die Wichtigkeit von Enthaltsamkeit vor der Ehe. Sex, der nicht erst in der Hochzeitsnacht stattfindet, ist eine Sünde! Aber dann verliebt sich Dawn in einen Mitschüler. Man fährt zu einem romantischen Wasserfall, kommt sich näher - und der Widerling versucht, Dawn zu vergewaltigen. Doch was der brutale Lüstling zunächst nicht weiß und schließlich umso schmerzvoller zu spüren bekommt: Dawns Vagina hat Zähne, mit denen sie bei Gelegenheit zubeißt. Es stellt sich heraus, dass die Vagina Dentata immer nur zuschlägt, wenn Dawn Gefahr droht. Und das weiß sich die junge Dame nun zu Nutze zu machen. Männer verlieren bei Dawn mehr als nur den Kopf...

Zum Trailer.

USA (2007), 96 min, FSK 18

KINO
Rollberg
Termin
27.04.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 04.05.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Planet Terror (OV)

"Planet Terror", Robert Rodriguez' Beitrag zum auf Trash getrimmten Double-Feature "Grindhouse", kam in Deutschland nur in einer längeren Fassung auf die Leinwände. Die Story ist schnell erzählt: Ein Biochemiker setzt Giftgas frei, das die Bewohner eines texanischen Kaffs nach und nach in Zombies verwandelt. Doch es gibt Überlebende - darunter die Stripperin Cherry (Rose McGowan), die eigentlich Stand Up Comedian werden will, der undurchsichtige Wray (Freddy Rodriguez) und die Krankenschwester Dakota (Marley Shelton), die vor ihrem Mann flüchtet, dem psychopathischen Arzt Dr. William Block (Josh Brolin). Die Gruppe kämpft sich durchs zombieverseuchte Nirgendwo, bis sie schließlich Lt. Muldoon (Bruce Willis) und seinen Männern gegenübersteht, allesamt schon lange vergiftet...

Zum Trailer.

USA (2007), 105 min, FSK 18

KINO
Rollberg
Termin
04.05.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 11.05.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

The Silence (OV) PREVIEW

Auf einem Feld nahe New Jersey attackieren parasitäre Insekten eine Kolonie von Fledermäusen, die sich daraufhin in blutrünstige Kreaturen verwandeln. Die sogenannten Vesps stellen eine tödliche Gefahr für die Menschen dar, denn schon beim kleinsten Geräusch greifen die blinden, fliegenden und schnell wachsenden Monster, die über ein äußerst feines Gehör verfügen, an. Die taube Teenagerin Ally und ihre Familie werden zur Zielscheibe der Kreaturen. Dank der geschärften Sinne der Jugendlichen, welche die Angreifer erspüren kann, entkommen sie erst einmal. Doch der vermeintlich sichere Wald bietet nur bedingt Schutz, die Familie muss fortan in völliger Stille leben. Inmitten dieses lebensbedrohlichen Chaos begreifen sie, dass auch Menschen gefährlich werden können, wenn es um den Kampf um Leben und Tod geht.

Basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Tim Lebbon aus dem Jahr 2015.

Zum Trailer.

USA (2019), 91 min, FSK 16

KINO
Rollberg
Termin
11.05.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 18.05.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Lloronas Fluch (OV)

Im Los Angeles der 1970er-Jahre untersucht eine Sozialarbeiterin gerade einen Fall von zwei Kindern, die unter scheinbar mysteriösen Umständen verschwunden sind. Doch je tiefer und intensiver sie sich mit dem Fall auseinandersetzt, desto klarer wird ihr, dass vermutlich auch ihre eigene Familie in großer Gefahr sein könnte. Das hat etwas mit einem mexikanischen Volksmärchen über die weinende Frau La Llorona zu tun, das vielleicht wahrer ist, als manche denken. Denn die grausige Erscheinung scheint gefangen zwischen Himmel und Hölle und ist einem Schicksal ausgeliefert, das sie eigens verschuldet hat. Einst ertränkte sie in einem fürchterlichen Wutanfall ihre Kinder und stürzte sich dann selbst einem reißenden Strom hinunter. Inzwischen streift sie durch die Nacht und macht Jagd auf Kinder, die ihre eigenen ersetzen sollen, dabei wird sie immer unersättlicher und ihre Methoden immer grausamer...

Zum Trailer.

USA (2019), 94 min, FSK 16

KINO
Rollberg
Termin
18.05.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 25.05.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Creepy Crypts Sneak Preview (OV)

Auch im Mai haben wir wieder einen Überraschungsfilm für euch. Natürlich Horror und in der Originalversion. Um herauszufinden, welcher es ist, müsst ihr aber vorbeikommen.

KINO
Rollberg
Termin
25.05.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
GESCHICHTE

Hipper Enkel eines Kino-Kolosses
Aus kinohistorischer Sicht hat das ROLLBERG ein großes Erbe angetreten. Hier, wo sich einst die sanften „Rollberge“ erstreckten, die dem Kiez seinen heutigen Namen gaben, wurde 1927 größte Filmtheater Europas mit 2.500 Plätzen eröffnet: Der „Mercedes Palast“. Das gigantische Kino bot der proletarischen Bevölkerung des Stadtrandbezirks die verdiente (und erschwingliche) Unterhaltung nach Feierabend.
1943 legen die Bomben des Zweiten Weltkriegs den Kinotempel in Schutt und Asche. Anfang der 50er eröffnet der „Europa-Palast“ mit immerhin noch 2.000 Plätzen seine Tore. Die Größe läßt sich jedoch nicht halten, und trotz verkleinernder Umbauten steht das Kino 1969 vor dem Aus. Ein Woolworth-Kaufhaus nimmt seinen Platz ein.
1992 dann der Neustart: Das gesamte Gebäude wird abgerissen und an seiner Stelle das Einkaufszentrum „Kindl-Boulevard“ errichtet, zu dem 1996 auch ein Kino mit fünf komfortabel eingerichteten Sälen und moderner technischer Ausstattung gehört. Im Zuge der kulturellen Erweckung des ehemaligen Problemkiezes Neukölln hat sich auch das Kinoprogramm verändert: Seit 2010 werden alle Filme in Originalversion mit Untertiteln gezeigt. Daneben sind Festivals wie die Französische Filmwoche und andere Sonderveranstaltungen häufig zu Gast. Und so braucht sich das ROLLBERG also durchaus nicht vor seinem großen Vorfahren verstecken – im Gegenteil.

1927

Der „Mercedes Palast“ wird eröffnet, ein gigantisches Filmtheater mit 2.500 Plätzen im Herzen des Arbeiterbezirks Neukölln.

1951

Das im Krieg stark beschädigte Megakino wird renoviert und als „Europa-Palast“ mit 500 Plätzen weniger wieder eröffnet.

1969

Invasion der Socken: Das Kaufhaus „Woolworth“ löst das Kino ab.

1992

Alles muss raus: Das Gebäude wird abgerissen und an seiner Stelle der „Kindl-Boulevard“ mit Geschäften, Lokalen – und den ROLLBERG KINOS – errichtet.

2010

Man traut sich. Das ROLLBERG wird zum ambitionierten OmU-Kino mit Festivals und Sonderprogrammen.

ANFAHRT