Rollberg

Rollberg

Neukölln

In keinem anderen Berliner Kino wird eine so große Auswahl an Originalversionen mit Untertiteln gezeigt. Und wer woanders einen aktuellen Film verpasst hat, bekommt hier eine zweite Chance: Im ROLLBERG dürfen viele Filme ein wenig länger laufen. Ein echtes Insider-Kino mit internationaler Filmkunst, Indie und anspruchsvollen Hollywood-Produktionen für das junge, internationale Neukölln.

5 Säle (150 / 113 / 89 / 67 / 44 Plätze)

Vollklimatisiert

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Rollbergstr. 70 12049 Berlin Zugang ab 21.30 Uhr nur über Rollbergstraße
ÖPNV
U Boddinstraße
TELEFON
030 62704645
PREISE
Mo
7,50 €
Di-So
9 € / 8 €
Kind bis 14*
6,50 €
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
Horrorfilm - 20.07.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Creepy Crypts Sneak Preview (OV)

Auch im Juli haben wir wieder einen Überraschungsfilm für euch! Wir können euch natürlich auch diesmal nicht sagen welcher es ist, aber das ist ja auch der Spaß daran.

Der Film läuft in der Originalversion.

KINO
Rollberg
Termin
20.07.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 29.06.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Creepy Crypts Sneak Preview (OV)

Auch im Juni haben wir wieder einen Überraschungsfilm für euch. Natürlich Horror und in der Originalversion. Um herauszufinden, welcher es ist, müsst ihr aber vorbeikommen.

KINO
Rollberg
Termin
29.06.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 06.07.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Urban Legend - Düstere Legenden (OV)

Die junge Michelle fährt in einer regnerischen Nacht über eine Landstraße. Sie ahnt nicht, dass sich ein blinder Passagier in ihrem Auto versteckt. Dieser ungebetene Mitfahrer wartet nur auf den richtigen Moment, um Michelle brutal mit einer Axt zu erschlagen. Doch Michelles Tod ist nur der Beginn einer Mordserie an Studenten der Pendleton University, an der Professor Wexler gerade eine Vorlesung über "Urbane Legenden" hält. Bei seinen Studenten stoßen die Schauermärchen auf ein geteiltes Echo: Während Natalie und der sensationslüsterne Campus-Reporter Paul einen Zusammenhang zu den Morden wittern, zeigen sich ihre Kommilitonen Damon, Sasha, Brenda und Parker zunächst skeptisch. Das ändert sich schnell, als mehr und mehr Teenager dem maskierten Serienkiller zum Opfer fallen...

Zum Trailer.

USA (1998), 100 min, FSK 16

KINO
Rollberg
Termin
06.07.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
Horrorfilm - 13.07.2019 | 22:30 Uhr | Rollberg

Preview: Child's Play (2019) (OV)

Karen schenkt ihrem Sohn Andy eine "Buddi doll" zum Geburtstag. Diese Puppe ist ein Hightech-Spielzeug der Firma Kaslan Corp, die von Henry Kaslan entwickelt wurde und Andy eigentlich viel Spaß bereiten soll. Doch weder Karen noch Andy sind sich der unheimlichen Natur Chuckys nicht bewusst. Andy und sein bester Freund Omar werden schon bald erfahren, dass es Chucky faustdick hinter den Ohren hat. Unterdessen muss Omars Vater, Detective Mike Norris eine Reihe mysteriöser Morde aufklären...

Zum Trailer.

USA (2019), 120 min, FSK 16

KINO
Rollberg
Termin
13.07.2019 22:30
Preise
7,50 €
Partner
FLUX FM
GESCHICHTE

Hipper Enkel eines Kino-Kolosses
Aus kinohistorischer Sicht hat das ROLLBERG ein großes Erbe angetreten. Hier, wo sich einst die sanften „Rollberge“ erstreckten, die dem Kiez seinen heutigen Namen gaben, wurde 1927 größte Filmtheater Europas mit 2.500 Plätzen eröffnet: Der „Mercedes Palast“. Das gigantische Kino bot der proletarischen Bevölkerung des Stadtrandbezirks die verdiente (und erschwingliche) Unterhaltung nach Feierabend.
1943 legen die Bomben des Zweiten Weltkriegs den Kinotempel in Schutt und Asche. Anfang der 50er eröffnet der „Europa-Palast“ mit immerhin noch 2.000 Plätzen seine Tore. Die Größe läßt sich jedoch nicht halten, und trotz verkleinernder Umbauten steht das Kino 1969 vor dem Aus. Ein Woolworth-Kaufhaus nimmt seinen Platz ein.
1992 dann der Neustart: Das gesamte Gebäude wird abgerissen und an seiner Stelle das Einkaufszentrum „Kindl-Boulevard“ errichtet, zu dem 1996 auch ein Kino mit fünf komfortabel eingerichteten Sälen und moderner technischer Ausstattung gehört. Im Zuge der kulturellen Erweckung des ehemaligen Problemkiezes Neukölln hat sich auch das Kinoprogramm verändert: Seit 2010 werden alle Filme in Originalversion mit Untertiteln gezeigt. Daneben sind Festivals wie die Französische Filmwoche und andere Sonderveranstaltungen häufig zu Gast. Und so braucht sich das ROLLBERG also durchaus nicht vor seinem großen Vorfahren verstecken – im Gegenteil.

1927

Der „Mercedes Palast“ wird eröffnet, ein gigantisches Filmtheater mit 2.500 Plätzen im Herzen des Arbeiterbezirks Neukölln.

1951

Das im Krieg stark beschädigte Megakino wird renoviert und als „Europa-Palast“ mit 500 Plätzen weniger wieder eröffnet.

1969

Invasion der Socken: Das Kaufhaus „Woolworth“ löst das Kino ab.

1992

Alles muss raus: Das Gebäude wird abgerissen und an seiner Stelle der „Kindl-Boulevard“ mit Geschäften, Lokalen – und den ROLLBERG KINOS – errichtet.

2010

Man traut sich. Das ROLLBERG wird zum ambitionierten OmU-Kino mit Festivals und Sonderprogrammen.

ANFAHRT