Rückschau im delphi LUX - 10.1. - 14.2.18 | Jeden Mittwoch & Sonntag um 20 Uhr

20. Panorama Publikums-Preis

Als Einstimmung auf die Berlinale und die 20. Verleihung des Panorama Publikums-Preises werden in dieser Rückschau ausgewählte Gewinnerfilme der letzten Jahre im delphi LUX gezeigt. Zu einigen Vorstellungen werden weitere Gäste erwartet.

Der Panorama Publikums-Preis wird seit 1999 auf der Berlinale vergeben, seit 2011 in doppelter Ausführung sowohl der beste Spielfilm als auch der beste Dokumentarfilm. Berlinale-Besucher können per Abstimmkarte ihre Meinung zu den Filmen der Panorama-Sektion abebgeben. Mit bis zu 31.000 Stimmen pro Jahr stellt dieses Publikum die größte Jury der ganzen Berlinale dar und hat dabei Filme entdeckt, die danach Welterfolge des Arthouse-Kinos wurden.

radioeins (rbb) und die Panorama-Sektion der Berlinale, unter der Leitung von Wieland Speck, waren von Anfang an dabei, seit 2017 wird der Preis auch vom rbb Fernsehen unterstützt.

Zur Programmübersicht und Ticketkauf bitte auf den Pfeil klicken:

KINO
Delphi LUX
Termin
24.01.2018 - 14.02.2018
Preise
10 € 5 € mit Kinoabo
Partner
radioEINS

Und dann der Regen

Sebastián (Gael García Bernal) ist ein junger idealistischer Filmregisseur. Mit seinem aktuellen Film will er die wahren Motive von Christoph Kolumbus entlarven. Die Dreharbeiten in Bolivien werden jedoch von Unruhen um die Privatisierung der örtlichen Wasserversorgung überschattet.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
24.01.2018 20:00
Ticket

Parada

Trotz aller Widerstände will Mirko in Belgrad eine »Gay Pride Parade« organisieren. Nationalisten und Neonazis haben die Messer schon gezückt, als Mirkos Freund dem Pitbull eines lokalen Gangsters das Leben rettet. Es kommt zu einer überraschenden Kooperation.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
28.01.2018 20:00
Ticket

Zusatzvorstellung | Marina Abramovic-The Artist is present

721 Stunden dauerte die Performance, in der Marina Abramović 2010 im MoMA bewegungslos auf einem Stuhl saß. Einzeln konnten sich die Zuschauer ihr gegenüber setzen, um mit ihr in einen »geistigen Dialog« zu treten. Regisseur Matthew Akers hat die Künstlerin mehrere Monate begleitet und zeigt vor allem die Reaktionen der Leute, die an der Performance teilnahmen.

Die Vorstellung um 20 Uhr ist ausverkauft, deshalb zeigen wir den Film am selben Abend in einem weiteren Saal um 20:15 Uhr.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
31.01.2018 20:15
Ticket

The Broken Circle Breakdown

Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band und verliebt sich leidenschaftlich in die Tätowiererin Elise. Die beiden werden ein Paar und Eltern der kleinen Maybelle. Ein Glück zu dritt, das bald überschattet wird. Es bleibt eine große Leidenschaft und die Liebe zur Countrymusik.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.02.2018 20:00
Ticket

The Act of Killing

In diesem außergewöhnlichen Dokumentarfilm lässt Regisseur Joshua Oppenheimer Täter des schlimmsten Massenmords der Indonesischen Geschichte ihre Morde nachspielen. Dieses »Reenactment« bringt die Mörder, die für ihre Taten niemals zur Verantwortung gezogen wurden, zum Reden und Nachdenken.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
07.02.2018 20:00
Ticket

Das Mädchen Hirut

Äthiopien: Die 14-jährige Hirut wird traditionsgemäß zum Zweck der Eheschließung entführt und vergewaltigt, erschießt aber auf der Flucht ihren Peiniger. Dem Mädchen droht die Todesstrafe. In Addis Abeba kämpft die Anwältin Meaza Ashenafi um ihre Freiheit.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
11.02.2018 20:00
Ticket

Im toten Winkel

Traudl Junge war ab 1942 bis zu ihrem Selbstmord eine der Privatsekretärinnen Hitlers. 60 Jahre später erzählt sie von ihren Erinnerungen. Dabei ist ein beeindruckendes Zeitdokument entstanden. Traudl Junge hatte große Bedenken, wie die Öffentlichkeit auf diesen Film reagieren würde und verstarb wenige Tage bevor er mit dem Panorama Publikums-Preis ausgezeichnet wurde.

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
14.02.2018 20:00
Ticket
Preview - 23.1.18 | 20.30 Uhr | Kant Kino - 24.1.18 | 22 Uhr | Kino International

Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow

Anne Clark, Ikone der Musikgeschichte und grandiose Pionierin der Spoken Word-Kunst, steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne. Sie verwandelt Sprache in einzigartige Musik. Seit Beginn der 80er Jahre sorgten New Wave Klassiker wie OUR DARKNESS und SLEEPER IN METROPOLIS für einen Rausch der Begeisterung, der Generationen von Musikern inspirierte. Ihre analogen Synthesizer-Sounds machten die düstere Poetin zu einer Wegbereiterin des Techno. Nach einschneidenden Konfrontationen mit ihrer Plattenfirma verschwand sie von der musikalischen Bildfläche und erfand sich in der stillen Einsamkeit Norwegens neu. Regisseur Claus Withopf begleitete Anne Clark fast ein Jahrzehnt lang und porträtiert eine so gesellschaftskritische wie überwältigende Ausnahmekünstlerin – eine musikalische Rebellin, die sich jenseits des kommerziellen Mainstreams auf ihrer eigenen Tonspur bewegt.

Zum Kartenkauf bitte auf den Pfeil klicken:

KINO
Kant Kino, Kino International
Termin
23.01.2018 - 24.01.2018
Preise
9 € Kant 9,50 € Kino International - 6 € mit Kinoabo

Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow

KINO
Kant Kino
ADRESSE
Kantstr. 54 10627 Berlin
Termin
23.01.2018 20:30
Ticket

Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow

KINO
Kino International
ADRESSE
Karl-Marx-Allee 33 10178 Berlin
Termin
24.01.2018 22:00
Ticket
Zusatztermin - 02.02.18 | 22h40 | Babylon Kreuzberg

Surffilmnacht | Bunker 77

Bunker Spreckels war der Stiefsohn von Clark Gable und Erbe eines millionenschweren Zucker-Imperiums, doch schon mit 18 Jahren zog er 1968 an die legendäre Northshore Oahus, um eine neue Vision des Surfens zu entwickeln. Er tanzte auf dem Meer wie niemand sonst. // OmU 90''

KINO
Babylon Kreuzberg
Termin
02.02.2018 22:40
Preise
Eintritt 9,50 € externer Veranstalter - Kein Kinoabo präsentiert von Nouvague Events

>>>

Regisseur Takuji Masuda arbeitete zwölf Jahre an seinem Film und konnte alle Größen der Surf-Szene für die Mitarbeit gewinnen. Als Co-Produzenten fungieren unter anderem Anthony Kiedis von den Red Hot Chili Peppers und Hollywood Star Edward Norton. // USA 2017

KINO
Babylon Kreuzberg
ADRESSE
Dresdener Str. 126 10999 Berlin
Termin
02.02.2018 22:40
Ticket
Sondervorführung - 4.2.18 | 11 Uhr | OmU | delphi LUX & FaF

The Woman who left

Der Gewinner des Goldenen Löwen der 73. Filmfestspiele von Venedig!

Die Philippinen, im Jahr 1997: Die unschuldig wegen Mordes verurteilte Lehrerin Horacia wird nach 30 Jahren Haft aus dem Straflager entlassen. In Freiheit findet sie nicht nur ihr persönliches Umfeld völlig verändert vor, sondern wird auch mit einer gewandelten philippinischen Gesellschaft konfrontiert. Sie beschließt, sich an dem Mann zu rächen, der sie ins Gefängnis brachte, und wartet geduldig auf eine Gelegenheit. Regisseur Lav Diaz hat sich für seinen knapp vierstündiges Drama, das sich einer stringend narrativen Erzählung verweigert, von einer Kurzgeschichte Tolstois inspirieren lassen. Ein, auch visuell, überwältigender Film über Schuld, Sühne und eine gewalttätige Gesellschaft.

KINO
Delphi LUX, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
04.02.2018 - 04.02.2018
Preise
Eintritt 12 € FaF | 13 € delphi LUX Kinoabobesitzer zahlen nur 6 € bzw. 6,50 €

Woman who left, The

Philippinen 2016 | 226min | OmU

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
04.02.2018 11:00
Ticket

Woman Who Left, The

Philippinen 2016 | 226min | OmU

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.02.2018 11:00
Ticket
Mongay-Preview - 29.01.18 | 22 Uhr | OmU | Kino International

«The Disaster Artist» von und mit James Franco

NON GAY FAVORITE

Gegen Tommy Wiseau ist selbst Ed Wood ein Meisterregisseur. Wiseau gilt seit seinem Stümperfilm THE ROOM von 2003 als schlechtester Filmemacher aller Zeiten – und wird dafür gefeiert. James Franco macht aus der Entstehungsgeschichte nun eine der witzigsten Satiren über das Showbusiness und Hollywoodträume. Genial!

USA 2017 | 103min | OmU

KINO
Kino International
Termin
29.01.2018 22:00
Partner
Siegessäule
Ticket
Horrorfilm - 17.02.2018 | 22:30 Uhr | Rollberg

Creepy Crypt's Sneak Preview

Es wird mal wieder Zeit für eine Sneak Preview. Es wird natürlich nicht verraten, welcher Film läuft, aber so viel sei gesagt: Es wird NICHT ein deutscher Horrorfilm sein, der am 22.02.2018 anläuft ;-)

Trotzdem zeigen wir wie immer einen Horrorfilm noch vor dem regulären Kinostart. Natürlich ist das ganze dann in der Originalsprache. Kommt also vorbei und lasst euch überraschen, welchen aktuellen Schocker wir für euch vor der regulären Veröffentlichung zeigen werden.

KINO
Rollberg
Termin
17.02.2018 22:30
Preise
7,50 €
Premiere mit Gästen - 24.01.18 | 20.15 Uhr | Delphi Filmpalast

Tatort: Meta

Die große Leinwandpremiere des neuen Berliner Tatorts im Delphi Filmpalast vor der Fernsehausstrahlung am 18.02.2017.

Kommissar Robert Karow (Mark Waschke) ist schockiert. Ihm wird der abgetrennte Finger eines jungen Mädchens zugeschickt. Die Tote war eine minderjährige Prostituierte. Auf der Suche nach dem Absender des Pakets stoßen Rubin (Meret Becker) und Karow auf den Regisseur Schwarz (Isaak Dentler), sein Kinofilm „Meta“ feiert gerade Berlinale- Premiere und schildert verstörend düster, wie die Prostituierte Svenja Martin ermordet wurde. Rubin und Karow sind sprachlos: Was die Polizisten Poller (Ole Puppe) und Blume (Fabian Busch) im Film ermitteln, passt auffällig zu ihrem aktuellen Fall. War der Drehbuchautor Peter Koteas (Simon Schwarz) Svenjas Mörder und „Meta“ ist sein Geständnis?

KINO
Delphi Filmpalast
Termin
24.01.2018 20:15
Preise
6,50 € inkl. Empfang Das Kinoabo gilt nicht! AUSVERKAUFT
Surffilmnacht - AUSVERKAUFT - 24.1.18 | 21 Uhr | Babylon Kreuzberg

Bunker 77

Zusatzvorstellung am 02.02.2018!

Die wahre Geschichte eines der mysteriösesten Charaktere der Surf-Szene: Bunker Spreckels war der Stiefsohn von Clark Gable und Erbe eines millionenschweren Zucker-Imperiums, doch schon 1968, mit 18 Jahren, zog er an die legendäre Northshore Oahus, um eine neue Vision des Surfens zu entwickeln. Er tanzte auf dem Meer wie niemand sonst - bis seine surreale Persönlichkeit explodierte. Regisseur Takuji Masuda arbeitete zwölf Jahre an seinem Film und konnte alle Größen der Surf-Szene für die Mitarbeit gewinnen. Als Co-Produzenten fungieren unter anderem Anthony Kiedis von den Red Hot Chili Peppers und Hollywood Star Edward Norton.

USA 2017 | 90 min | OmU

KINO
Babylon Kreuzberg
Termin
24.01.2018 21:00
Preise
AUSVERKAUFT externer Veranstalter - Kein Kinoabo präsentiert von Nouvague Events
Literatursalon im Kant Kino - 20.02.18 | 20 Uhr | Kant Kino

Marx - Der Unvollendete

Karl Marx, der revolutionäre Querkopf des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen - aber nicht in seinem Sinne - Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe dessen Ursachen - in Marx' Schriften, wie in seiner Biografie. Er schildert das Leben eines Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, der für seine Überzeugungen keine Opfer scheut. Weder Krankheit, Armut Ehekriesen noch Familientragödien halten ihn davon ab, beharrlich an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des Kapitalismus als entfesseltes System sagt er die globalisierte Welt unserer Tage bis hin zur Finanzkriese voraus.

Jürgen Neffe, geboren 1956, hat Philosophie studiert und in Naturwisschenschaften promoviert. Er ist ein mehrfach ausgezeichneter Journalist und Autor. Besonders Aufsehen erregt er mit seinen vielgerühmten Biografien von Albert Einstein und Charles Darwin, die bei große Bestseller waren.

KINO
Kant Kino
Termin
20.02.2018 20:00
Preise
7 € 5 € ermäßigt
Kids Gigs im Kant Kino - 25.1.18 | 9.30 Uhr | Kant Kino

Ich & Herr Meyer

Auch im neuen Jahr 2018 veranstalten ICH & HERR MEYER gemeinsam mit dem Kant Kino Berlin die "Kids Gigs im Kant Kino" für Kitas und Grundschulen. Im großen Saal des Kinos verschmilzt einmal im Monat live gespielte Kindermusik mit filmischen Beiträgen zu einer multimedialen Kinder-Musik-Show.

Termin
25.01.2018 09:30
Preise
4 €
Mongay-Preview - 5.2.18 | 22 Uhr | AUSVERKAUFT - Zusatzvorstellung am 6.2. um 22 Uhr

Call Me By Your Name

Der schönste Gayfilm des Jahres

Der 17-jährige Elio verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Norditalien und verliebt sich in den neuen Assistenten seines Vaters, den smarten 24-jährigen Oliver. Luca Guadagninos (I AM LOVE) bezaubernde Sommerromanze ist einer der Oscar-Favoriten!

IT/FR/BR/USA 2017 | 130 min | OmU

KINO
Kino International
Termin
06.02.2018 22:00
Partner
Siegessäule

Call Me By Your Name

Zusatzvorstellung

KINO
Kino International
ADRESSE
Karl-Marx-Allee 33 10178 Berlin
Termin
06.02.2018 22:00
Preise
8,50 €
Ticket
Cine en Español | In Anwesenheit des Filmteams - 13.2.18 | 20 Uhr | Neues Off

LA FAMILIA - DEMENTIA

Student Roger nimmt seinen senilen Großvater, der ebenfalls Roger heißt, bei sich auf. Trotz der zunehmenden Demenz seines neuen Mitbewohners, versuchen die beiden Rogers ein geordnetes Leben zu führen. Eine Reflexion über Empathie und die Verantwortung, die wir füreinander tragen. Ribes‘ Tragikomödie wurde für den spanischen Filmpreis Goya nominiert.

E/F/D 2016 | 112min | OmU

KINO
Neues Off
Termin
13.02.2018 20:00
Preise
6,50 € mit dem Kinoabo an der Abendkasse
Partner
Instituto Cervantes-
# 2030 - Filmreihe Nachhaltigkeit - 2.2.18 | 18 Uhr | delphi LUX

Bikes vs. Cars

Filmreihe zu den Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. An jedem ersten Freitag im Monat wird um 18 Uhr ein Film im Kontext eines der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele gezeigt. Das anschließende Filmgespräch geht es um die inhaltliche Diskussion des Nachhaltigkeitsthemas bezogen auf unsere Stadt, unser Umfeld und unser eigenes Handeln. Am 2.2. zeigen wir BIKES VS. CARS: "Bikes vs. Cars" zeigt die globale Krise rund um die Themen Klima und Ressourcenvergeudung, darunter ganze Städte, die von Autos verschlungen werden. Das Fahrrad kann als Alternative dem schmutzigen Verkehrschaos entgegenwirken. Die Autoindustrie wiederum ist bemüht, ihre eigenen Interessen zu vertreten und investiert dafür jährlich Millionen in Werbung und Lobbyarbeit. In der Dokumentation kommen vor allem Aktivisten und Denker zu Wort, die sich für Veränderung und für nachhaltige Städte einsetzen.

Anschließende Diskussion mit Frank Masurat - ADFC (Vorstand), Denis Petri - Volksentscheid Fahrrad Moderiert wird das Gespräch von Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat).

KINO
Delphi LUX
Termin
02.02.2018 18:00
Preise
8€ 5€ mit dem Kinoabo an der Abendkasse
Ticket
MONGAY am 12.2. - präsentiert von TEDDY

Einführung in die queeren Filme der 68. Berlinale

Eine unserer liebsten Traditionen: Wieland Speck nimmt sich drei Tage vor Festivalbeginn die Zeit, anhand von Trailern, Ausschnitten und persönlichen Einblicken die queeren Filme des Festivals dem Mongay-Publikum vorzustellen!

KINO
Kino International
Termin
12.02.2018 22:00
Partner
Siegessäule
Ballett live aus Moskau - 21.1.18 | 16 Uhr - Romeo und Julia

Bolschoi Ballett

Bereits das achte Mal in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück und wird im DELPHI FILMPALAST AM ZOO und im FILMTHEATER AM FRIEDRICHSHAIN gezeigt.

Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolschoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker – wieder aufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kinoerlebnis.

Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (LE CORSAIRE, ROMEO UND JULIA und FLAMES OF PARIS) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers DIE KAMELIENDAME und Jean-Christophe Maillots fesselndem Ballett DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG auf der großen Leinwand gezeigt.

Drei zeitlose Klassiker und Publikumslieblinge werden die Saison vervollständigen: GISELLE, DER NUSSKNACKER und COPPÉLIA.

Für Aufführungstermine und Onlinekartenkauf bitte auf den Pfeil klicken.

KINO
Delphi Filmpalast, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
21.01.2018 - 10.06.2018
Preise
€ 23,00 (normal) € 19,50 (ermäßigt) € 152,00 (Alle 8 Aufführungen) € 132,00 (Alle 8 Aufführungen ermäßigt) Kinoaboinhaber bezahlen den ermäßigten Preis. Kartenreservierung im Delphi nur per Mail unter info@delphi-filmpalast.de

Romeo und Julia

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
21.01.2018 16:00
Ticket

Romeo und Julia

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
21.01.2018 16:00
Ticket

Die Kameliendame

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
04.02.2018 11:00
Ticket

Die Kameliendame

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
04.02.2018 11:00
Ticket

The flames of Paris

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
04.03.2018 16:00
Ticket

The flames of Paris

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
04.03.2018 16:00
Ticket

Giselle

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
08.04.2018 11:00
Ticket

Giselle

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
08.04.2018 11:00
Ticket

Coppelia

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
10.06.2018 17:00
Ticket

Coppelia

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
10.06.2018 17:00
Ticket
Oper & Ballett

Royal Opera House - Saison 2017/18 live aus London

In der Saison 2017/2018 nun zum zweiten Mal in den Yorck Kinos: 12 Inszenierungen berühmter Opern und Ballette, live übertragen aus dem Herzen Londons. Die nächste Inszenierung ist "Rigoletto" am 16.1.18

Für die einzelnen Vorstellungen bitte auf den Pfeil klicken.

KINO
Delphi Filmpalast
Termin
16.01.2018 - 12.06.2018
Preise
€ 23,00 (normal) € 19,50 (ermäßigt) € 114,00 (Abo für 6 Aufführungen) € 99,00 (Abo für 6 Aufführungen ermäßigt) Kinoaboinhaber bezahlen den ermäßigten Preis. Kartenreservierung im Delphi nur per Mail unter info@delphi-filmpalast.de

ROH-Rigoletto Oper

ALEXANDER JOEL DIRIGIERT DAVID MCVICARS GEFEIERTE PRODUKTION VON VERDIS TRAGISCHER OPER. DIMITRI PLATANIAS, LUCY CROWE UND MICHAEL FABIANO GEHÖREN ZUR ERSTKLASSIGEN BESETZUNG DES EINDRUCKSVOLLEN WERKES.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
16.01.2018 20:15
Ticket

ROH-Tosca Oper

DRAMA, LEIDENSCHAFT UND HERRLICHE MUSIK – PUCCINIS OPERNTHRILLER GEHÖRT ZU DEN GROSSEN OPERNERLEBNISSEN. DAN ETTINGER DIRIGIERT EINE STARBESETZUNG MIT ADRIANNE PIECZONKA, JOSEPH CALLEJA UND GERALD FINLEY.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
07.02.2018 20:15
Ticket

ROH-Das Wintermärchen Ballett

SHAKESPEARES GESCHICHTE ÜBER LIEBE UND VERLUST WIRD IN CHRISTOPHER WHEELDONS BALLETTADAPTION ZU EINEM FESSELNDEN TANZDRAMA, MIT MUSIK VON JOBY TALBOT.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
28.02.2018 20:15
Ticket

ROH-Carmen Oper

BIZETS KLASSISCHE FRANZÖSISCHE OPER MIT ANNA GORYCHOVA IN DER TITELROLLE VON BARRIE KOSKYS EINDRINGLICHER PRODUKTION.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
06.03.2018 19:45
Ticket

ROH-Bernstein Celebration Ballett

DAS ROYAL BALLET FEIERT LEONARD BERNSTEINS 100. GEBURTSTAG MIT EINEM PROGRAMM, DAS AUSSCHLIESSLICH WERKEN VON BERNSTEIN GEWIDMET IST UND CHOREOGRAPHIEN VON WAYNE MCGREGOR, LIAM SCARLETT UND CHRISTOPHER WHEELDON UMFASST.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
27.03.2018 20:15
Ticket

ROH-Macbeth Oper

VERDIS OPER NACH SHAKESPEARES TRAGÖDIE, MIT EINER WUNDERBAREN BESETZUNG, DARUNTER ANNA NETREBKO, ŽELJKO LUCIC UND ILDEBRANDO D'ARCANGELO, WIRD VON ANTONIO PAPPANO DIRIGIERT.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
04.04.2018 20:15
Ticket

ROH-Manon Ballett

KENNETH MACMILLANS EINDRINGLICHE ERZÄHLUNG VON MANONS UND DES GRIEUX' TRAGISCHER LIEBE IST EIN MEISTERWERK DES MODERNEN BALLETTS, MIT DER MUSIK VON MASSENET.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
03.05.2018 20:15
Ticket

ROH-Schwanensee Ballett

DAS ROYAL BALLET PRÄSENTIERT EINE NEUPRODUKTION DES WUNDERBAREN BALLETTS TSCHAIKOWSKYS, MIT ZUSÄTZLICHER CHOREOGRAPHIE VON LIAM SCARLETT UND DER BÜHNENAUSSTATTUNG VON JOHN MACFARLANE.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
12.06.2018 20:15
Ticket
Kids Gigs im Kant Kino - 22.2.18 | 9.30 Uhr | Kant Kino

Ich & Herr Meyer

Auch im neuen Jahr 2018 veranstalten ICH & HERR MEYER gemeinsam mit dem Kant Kino Berlin die "Kids Gigs im Kant Kino" für Kitas und Grundschulen. Im großen Saal des Kinos verschmilzt einmal im Monat live gespielte Kindermusik mit filmischen Beiträgen zu einer multimedialen Kinder-Musik-Show.

KINO
Kant Kino
Termin
22.02.2018 09:30
Preise
4 €
Literatur Live - 22.4.18 | 11 Uhr | Kino International

Harald Martenstein LIVE: Best of Harald Martenstein

Harald Martenstein gilt vielen als Deutschlands wichtigster Kolumnist. Seine Themen findet er in der großen Politik genauso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. Egal, ob er über die Staatsfinanzen, schöne Russinnen, das Kinderkriegen oder deutsche Radfahrer schreibt - Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker. Dabei fürchtet er sich weder vor Hasstiraden noch vor Shitstürmen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung. Präsentiert von radioeins & tip

KINO
Kino International
Termin
22.04.2018 11:00
Preise
18 €, online 19,80 € Externer Veranstalter - Kein Kinoabo
Partner
radioEINS Thalia.de Literatur LIVE
Ticket
Literatur Live - Moderation: Bernd Eilert - 31.5.18 | 20 Uhr | Kino International

Otto Waalkes „Kleinhirn an alle“ - Die große Otto-Biografie

Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens – einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Was Otto-Fans seit Generationen wissen wollten und bisher nicht zu fragen wagten: Wer waren Ottos Vorbilder? Wo kommt er her? Was treibt ihn an? Wie entsteht seine eigene Art von Komik? Und wozu eigentlich? Gibt es ein Geheimnis?

In seiner großen Otto-Biographie erzählt Otto freiwillig von Höhe- und Tiefpunkten, von den glücklichsten und den glanzvollsten Momenten, ohne die peinlichsten und traurigsten auszulassen. Nicht zu vergessen einige noch unveröffentlichte Fotos und selbstgemalte Bilder.

KINO
Kino International
Termin
31.05.2018 20:00
Preise
20 €, online 22 € Externer Veranstalter - kein Kinoabo
Partner
radioEINS Thalia.de Literatur LIVE
Ticket
MONGAY am 19.2.18 - fällt aus

Berlinale-Pause

Während der Berlinale gehört das Kino International ganz den Internationalen Filmfestspielen. Wir sehen uns wieder am Tag nach dem Festival zur Nachlese des TEDDY- und ELSE-Gewinners

KINO
Kino International
Termin
19.02.2018 22:00
MONGAY am 26.2. - präsentiert von Siegessäule und Teddy

Der Teddygewinner 2018 bei Mongay

Wir zeigen wie jedes Jahr beim ersten Mongay-Termin nach der Berlinale den jeweiligen Teddy-Gewinner.

KINO
Kino International
Termin
26.02.2018 22:00
Partner
Siegessäule
Horrorfilm - 27.01.2018 | 22:30 Uhr | Rollberg

Dead Snow (OmU)

Eins, Zwei, Die!

Eine Gruppe Medizinstudenten möchte in den norwegischen Bergen ausspannen. Doch ein alter Wanderer warnt die jungen Leute davor, zu tief ins Gebirge vorzudringen. Einst dienten die Berge dem gefürchteten General Herzog und seiner SS-Truppe „Einsatz“ als Zuflucht. Als das Treiben der Nazis der Lokalbevölkerung zu bunt wurde, nahmen sie Heugabel und Fackel in die Hand und vertrieben die Besatzer in die verschneiten Berge - einem eisigen Tod entgegen. Seitdem laste ein Fluch auf der Gegend! Die partygeilen Twens lachen den Alten aus und scheren sich nicht weiter um seine Warnung. Dann stolpert Vegard auf der Suche nach seiner vermissten Freundin Sara über die verstümmelte Leiche des Wanderers...

Norwegen 2009 | 91 min | FSK 18

KINO
Rollberg
Termin
27.01.2018 22:30
Preise
7,50 €
Horrorfilm - 10.02.2018 | 22:30 Uhr | Rollberg

Tales from the Crypt (OV)

Zur 100. Ausgabe der Creepy Crypt, zeigen wir einen Film, der vom Titel sehr gut passt. Tales from the Crypt aus dem Jahre 1972. Denn schon vor der sehr bekannten TV-Serie gab es schon Adaptionen des Comics. Es beginnt damit, dass fünf Mitglieder einer Touristengruppe, die sich ein paar Katakomben ansieht, von der Gruppe getrennt werden. In einem Raum treffen sie auf den mysteriösen Crypt Keeper, der ihnen zeigt, wie jeder der fünf Leute sterben wird. Und damit haben wir auch schon den Übergang zu fünf kurzen gruseligen Geschichten, die die Tales from the Crypt eben ausmachen. Und das alles mit großen Stars wie Peter Cushing und Joan Collins.

USA 1972 | 92 min | FSK 16

KINO
Rollberg
Termin
10.02.2018 22:30
Preise
7,50€
Horrorfilm - 03.02.2018 | 22:30 Uhr | Rollberg

Starry Eyes (OmU)

Ein Film, der mit seinem Thema gut zur einem aktuell vorherrschenden Debatte in Hollywood passt. Erfordern Träume wirklich Opfer? Und wie weit würdest du für deine Karriere als Schauspielerin gehen?

Sarah Walker träumt vom Aufstieg als Star in der Welt Hollywoods. Die angehende Schauspielerin hetzt von Casting zu Casting, um in Tinseltown Karriere zu machen und schließlich ganz groß rauszukommen. Doch bisher ist kein Durchbruch in Sicht: Meistens sind ihre Versuche von keinem großen Erfolg gekrönt und so hält sie sich unter der strengen Aufsicht ihres bevormundenden Bosses Carl erst einmal mit ihrem Job ohne Zukunft über Wasser. Belanglose Freundschaften mit anderen sich durchschlagenden Künstlern und konkurrierenden Schauspielerinnen bringen sie auch nicht weiter. Nach einer Reihe von seltsam anmutenden Vorsprechen bekommt sie schließlich doch noch die erhoffte Titelrolle eines ambitionierten Filmprojekts angeboten. Dass ihr die Produktionsfirma unbekannt ist und ein wenig mysteriös erscheint, stört Sarah anfangs kaum und sie sagt begeistert zu. Doch nach der Unterschrift des Vertrages häufen sich bizarre Ereignisse in ihrem Leben. Etwas in ihr hat sich verändert und treibt sie in die Hände okkulter Kreise und damit auch immer weiter in eine Psychose.

USA 2014 | 100 min | FSK 18

KINO
Rollberg
Termin
03.02.2018 22:30
Preise
7,50€