Kunst im Kino - Ab 22.1.2017| Cinema Paris, Capitol Dahlem und FaF

Matisse FROM TATE MODERN AND MoMA - Exhibition on Screen

Exhibition on Screen bringt die größten Meisterwerke der Kunstgeschichte auf die große Kinoleinwand. Verknüpft mit Künstlerbiografien und einem beispiellosen Blick hinter die Kulissen bahnbrechender Ausstellungen aus den bedeutendsten Kunsthäusern unserer Zeit.

Als erfolgreichste Ausstellung in der Geschichte des Tate Modern gefeiert, liefern Tate Direktor Nicholas Serota und MoMA Direktor Glenn Lowry einen besonderen Einblick in das Schaffen Matisse. Der Schauspieler Simon Russell Beale haucht dessen Stimme Leben ein.

KINO
Capitol Dahlem, Cinema Paris, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
22.01.2017 - 22.01.2017
Preise
10 €

Matisse - Exhibtion on Screen

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
22.01.2017 10:15
Ticket

Matisse - Exhibtion on Screen

KINO
Capitol Dahlem
ADRESSE
Thielallee 36 14195 Berlin
Termin
22.01.2017 10:40
Ticket

Matisse - Exhibtion on Screen

KINO
Cinema Paris
ADRESSE
Kurfürstendamm 211 10719 Berlin
Termin
22.01.2017 12:30
Ticket
MONGAY in Kooperation mit der Deutschen Oper - 30.1.17 | 22 Uhr | Kino International

Derek Jarmans Edward II.

Anläßlich der Uraufführung von Andrea Lorenzo Scartazzinis EDWARD II. in der DEUTSCHEN OPER zeigen wir Derek Jarmans berühmten Film „Edward II“, der Scartazzinis Inspirationsquelle war. Eine schwule Liebe, die eine homophobe Gesellschaft ins Chaos stürzt – das ist der Stoff, den Jarman frei nach dem Stück des Shakespeare-Zeitgenossen Christopher Marlowe für das Kino entwarf.

Mit Begrüßung durch den Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini, den Regisseur Christof Loy und die Dramaturgin Dorothea Hartmann

KINO
Kino International
Termin
30.01.2017 22:00
Ticket
In Anwesenheit der Regisseurin - 21.1.2017 | 16 Uhr | Filmtheater am Friedrichshain

nicht ohne uns!

Der vielfach preisgekrönte Film NICHT OHNE UNS! (NOT WITHOUT US!) ist Teil des langjährigen, weltumspannenden und nachhaltigen Projekts „199 kleine Helden“, das das Ziel verfolgt Kindern und Jugendlichen aus jedem Teil der Erde, aus jedem Land dieser Welt, durch Kurzfilme eine Stimme zu geben und so gegen die Angst vor dem Fremden anzugehen. Ein echtes Familien-Projekt: Sigrid Klausmann als Regisseurin, ihr Mann, Schauspieler Walter Sittler, der die Idee zu dem aufrüttelnden Projekt hatte und als Produzent – zusammen mit Gerhard Schmidt – das Projekt mit viel Herzblut begleitet. Den berührenden Titelsong hat Tochter Lea-Marie Sittler komponiert und eingesungen.

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
Termin
21.01.2017 16:00
Preise
9 Euro. Das Kinoabo gilt nicht!
Ticket
Ballett live aus Moskau - 22.1. | 16 Uhr - "Dornröschen"

Bolschoi Ballet

Bereits das siebte Mal in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück und wird im DELPHI FILMPALAST AM ZOO und im FILMTHEATER AM FRIEDRICHSHAIN gezeigt.

Das berühmteste Ballett-Ensemble der Welt präsentiert für die Kinoleinwand eine spektakuläre neue Saison 2016/2017 mit zeitlosen Klassikern wie "Der Nussknacker", "Dornröschen" und "Schwanensee". Dazu Ballette, die exemplarisch für das Bolschoi stehen, wie "Das goldene Zeitalter", "Der helle Bach" oder "Ein Held unserer Zeit", sowie einen Abend, der speziell dem zeitgenössischen Ballett gewidmet ist.

KINO
Delphi Filmpalast, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
22.01.2017 - 09.04.2017
Preise
€ 23,00 (normal) € 19,50 (ermäßigt) Kinoaboinhaber bezahlen den ermäßigten Preis. Kartenreservierung im Delphi nur per Mail unter info@delphi-filmpalast.de

Dornröschen

Durch einen Fluch der bösen Fee Carabosse, verfällt Prinzessin Aurora an ihrem 16. Geburtstag in einen tiefen Schlaf. Nur der Kuss eines Prinzen kann sie erwecken.

Feen in Juwelenstaub, ein magisches Königreich, eine junge Prinzessin und ein attraktiver Prinz: Die üppige Inszenierung des Bolschoi lässt keine Wünsche offen.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
22.01.2017 16:00
Ticket

Dornröschen

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
22.01.2017 16:00
Ticket

Schwanensee

Zu Ehren des Prinzen Siegfried wird an dessen Geburtstag ein Ball veranstaltet. Die jungen Mädchen versuchen, seine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Siegfried ist überfordert mit dem, was von ihm erwartet wird. Er flüchtet in die Nacht und trifft an einem verzauberten See auf eine Gruppe ungewöhnlicher Schwäne, darunter Odette: Am Tag ist sie weißer Schwan, bei Nacht ein Mensch. Sie wartet auf die wahre Liebe, um ihren Fluch zu brechen.

Aufzeichnung

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
05.02.2017 11:00
Ticket

Schwanensee

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
05.02.2017 11:00
Ticket

A contemporary evening

So haben wir das Bolschoi noch nicht gesehen: Hans Van Manens Frank Bridge’s Variations, Sol León und Paul Lightfoots Short Time Together und Alexei Ratmanskys Russian Seasons auf Moskaus berühmtester Bühne. Das Bolschoi Ballett mit einigen der besten Tänzer der Welt trifft auf Koriphäen des zeitgenössischen Tanzes.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
19.03.2017 16:00
Ticket

A contemporary evening

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
19.03.2017 16:00
Ticket

Ein Held unserer Zeit

Während einer Reise durch die majestätischen Berge des Kaukasus, lässt sich der desillusionierte junge Offizier Pechorin auf mehrere leidenschaftliche Begegnungen ein. Dabei fügt er sich selbst und den Frauen Leid zu.

»Gib mir alles, es ist noch immer nicht genug«. Diese neue Produktion des Bolschoi basiert auf einem der populärsten literarischen Werke Russlands. Ist Pechorin ein echter Held? Oder ist er ein Mann wie jeder andere?

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
09.04.2017 17:00
Ticket

Ein Held unserer Zeit

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
09.04.2017 17:00
Ticket
Oper & Ballett - 31.1. | 20.15 Uhr | Il Trovatore

Royal Opera House - Saison 2016/17 live aus London

In der Saison 2016/2017 erstmals in den Yorck Kinos: 12 Inszenierungen berühmter Opern und Ballette, live übertragen aus dem Herzen Londons.

Für die einzelnen Vorstellungen bitte auf den Pfeil klicken.

KINO
Delphi Filmpalast, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
31.01.2017 - 28.06.2017
Preise
€ 23,00 (normal) € 19,50 (ermäßigt)

Royal Opera House: Il Trovatore

Diese atmosphärische Neuinszenierung des in Ostwestfalen geborenen Burgtheater-Regisseurs David Bösch aus der Spielzeit 2015/16 mit internationaler Starbesetzung um Dmitri Hvorostovsky, Anita Rachvelishvili, Lianna Haroutounian und Gregory Kunde.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
31.01.2017 20:15
Ticket

ROH-Il Trovatore Oper

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
31.01.2017 20:15
Ticket

Royal Operai House (Ballett): Woolf Works

Aufführung zu Ehren des zehnjährigen Jubiläums von Wayne McGregor als Hauschoreograf des Royal Ballett. Das von der Kritik gefeierte Ballett-Triptychon wurde von den Werken Virginia Woolfs inspiriert und erhielt 2016 den prestigereichen OLIVIER AWARD.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
08.02.2017 20:15
Ticket

ROH-Woolf Works Ballett

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
08.02.2017 20:15
Ticket

Royal Opera House (Ballett): Dornröschen

Ein Londoner Klassiker: Das allererste Ballett, das die Kompagnie 1946 auf der Bühne am Covent Garden aufführte in der Wiederaufführung zum 70. Jahrestag. Eine verzauberte Welt aus Prinzessinnen, guten Feen und purer Magie in einem Bühnenbild nach Oliver Messell, einem der größten Bühnenbildner des 20. Jahrhunderts .

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
28.02.2017 20:00
Ticket

ROH-Dornröschen Ballett

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
28.02.2017 20:00
Ticket

Royal Opera House: Madama Butterfly

Die Sopranistin Ermonela Jaho in der Titelrolle der Geschichte einer liebenden Geisha in Nagasaki, die von ihrem herzlosen amerikanischen Ehemann verlassen wird. Das Bühnenbild mit seiner exotischen Bilderwelt spiegelt die romantisierende Betrachtung Japans durch die westlichen Künstler im 19. Jahrhunderts wider.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
30.03.2017 20:15
Ticket

ROH-Madama Butterfly Oper

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
30.03.2017 20:15
Ticket

Royal Opera House (Ballett): Jewels

George Balanchines zeitlose Hommage an den Glanz von Smaragden, Rubinen und Diamanten und ihre Städte Paris, New York und Sankt Petersburg. Den musikalischen Rahmen liefern Gabriel Fauré, Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Igor Strawinsky.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
11.04.2017 20:15
Ticket

ROH-Jewels Ballett

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
11.04.2017 20:15
Ticket

Royal Opera House (Ballett): The Dream - Symphonic Variations - Marguerite & Armand

Seit genau 70 Jahren ist das Royal Ballet am Royal Opera House beheimatet. Das Jubiläum wird gefeiert mit einem Programm aus Werken seines visionären Gründungschoreografen Frederick Ashton.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
07.06.2017 20:15
Ticket

ROH-The Dream Symphonic Variations Ballett

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
07.06.2017 20:15
Ticket

Royal Opera House: Otello

Jonas Kaufmann gibt in Verdis Interpretation von Shakespeares großer Tragödie über Eifersucht, Betrug und Mord sein mit Spannung erwartetes Rollendebüt als Otello. Neuinszenierung des mit dem OLIVIER AWARD ausgezeichneten Regisseurs Keith Warner.

KINO
Delphi Filmpalast
ADRESSE
Kantstraße 12a 10623 Berlin
Termin
28.06.2017 20:15
Ticket

ROH-Otello Oper

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
ADRESSE
Bötzowstrasse 1-5 10407 Berlin
Termin
28.06.2017 20:15
Ticket
Mongay-Preview mit Gästen - 23.1.17 | 22 Uhr | Kino International

Liebmann

D 2016, 82 min Liebmann hält sein Leben in Deutschland nicht mehr aus und zieht in ein nordfranzösisches Dorf. Die Nachbarin flirtet mit ihm, er beginnt eine Affäre mit dem jungen Sebastien, doch er kommt nicht zur Ruhe. Als dann im Wald Leichen auftauchen, muss sich Liebmann seiner Vergangenheit stellen. Spannendes Kopfkino!

KINO
Kino International
Termin
23.01.2017 22:00
Partner
Siegessäule
Ticket
Surfilmnacht - 8.2.17 | 21 Uhr | Babylon Kreuzberg

Let's be Frank

Nouvague Events präsentiert die Premierentour des preisgekrönten neuen Films von Regisseur Peter Hamblin, der seine Weltpremiere beim renommierten Filmfestival von San Sebastián 2016 feierte: Als kurzen Aperitif zeigen wir zwei Vorfilme: BRUCE GOLD (ZAF, 2016. R: Anders Melchior. 10 Min.) CONTRAST (DK, 2016. R: Jan Laumark. 7 Min.)

KINO
Babylon Kreuzberg
Termin
08.02.2017 21:00
Preise
8,50 € Das Kinoabo gilt nicht!
Ticket
Live-Musik präsentiert von Kids & Gigs - 19.01.2016 | 10:00 Uhr | Kant Kino

MUSIK FÜR KINDER – ICH & HERR MEYER

Von Schieflachen bis Leichtgruseln und überhaupt rumanders. Mit 3 Akkorden um die Welt. Eine musikalische Reise!

Christoph Clemens & Jens Brix aus Berlin spielen live Kinderlieder aus dem Bauch, durch den Kopf, direkt ins Herz! Zum Zuhören, Mitmachen und einfach Spaßhaben!

Kartenvorbestellung unter: 319 98 66 oder per E-Mail an reinefeld@kantkinoberlin.de.

KINO
Kant Kino
Termin
19.01.2017 10:00
Preise
4 Euro
Faschingskonzert - 23.2.17 | 10 Uhr | Kant Kino

Musik für Kinder von Monica Riedel

Ein bunter Mix aus Liedern zum Mitsingen und Mitmachen. Mit dem Song 5x frische Rohkost, dem Radio-Teddy-Hit. Mit diesem Lied und anderen Songs beschäftigen wir uns rund um Themen wie Fitness,Gesundheit, Bewegung und die schlaue Art zu essen .... Kinder können gerne verkleidet kommen. Ist ja Karneval!!

www.lauterbuntekinder.de

KINO
Kant Kino
Termin
23.02.2017 10:00
Preise
4 Euro
Kunst im Kino - Ab dem 19.2. im Cinema Paris, Faf und Capitol Dahlem

I, Claude Monet - Exhibition on Screen

Exhibition on Screen bringt die größten Meisterwerke der Kunstgeschichte auf die große Kinoleinwand. Verknüpft mit Künstlerbiografien und einem beispiellosen Blick hinter die Kulissen bahnbrechender Ausstellungen aus den bedeutendsten Kunsthäusern unserer Zeit. Wir zeigen bis Juli 2017 monatlich eine neue "Ausstellung" in unseren Häusern: Ab Februar läuft : I, CLAUDE MONET:

Basierend auf mehr als 2.500 Briefen von Monet, ermöglicht Regisseur Phil Grabsky mit „ICH, CLAUDE MONET“ brandneue Perspektiven auf einen der vielleicht beliebtesten Maler weltweit. Durch seine Briefe spricht Monet zu uns und gewährt uns somit tiefe Einblicke in die Abgründe seiner Seele. Monet gilt als Vater des Impressionismus. Sein Werk „Impression, Sonnenaufgang“ von 1872 gab der gesamten Bewegung ihren Namen. Sein Leben ist eine fesselnde Geschichte über einen Menschen, der hinter seinen farbintensiv strahlenden Bildern unter schweren Depressionen, Einsamkeit und Selbstmordgedanken litt.

KINO
Capitol Dahlem, Cinema Paris, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
19.02.2017 11:00
Preise
10 Euro
Theater - Hochkarätiges Theater live aus Paris ab 13.10.

Comédie Française im Kino

La Comédie Française ist Frankreichs bekanntestes Theater. Zum ersten Mal werden in der Saison 2016 / 17 drei Aufführungen live aus Paris in Kinos auf der ganzen Welt übertragen.

Am 13. Oktober startet das seit 1680 bestehende La Maison de Molière (Molières Haus) mit der Liveübertragung von Shakespeares Roméo et Juliette aus dem geschichtsträchtigen Salle Richelieu. Das Stück wurde von Victor Hugos Sohn, François-Victor Hugo, übersetzt. Molières Le Misanthrope und Edmond Rostands Cyrano de Bergerac werden in ausgewählten Kinos weltweit folgen.

Alle Aufführungen auf Französisch ohne Untertitel.

Roméo et Juliette Donnerstag, 13. Oktober 2016 20:30 Uhr LIVE

Le Misanthrope Donnerstag, 9. Februar 2017 20:30 Uhr

Cyrano de Bergerac Dienstag, 4. Juli 2017 20:30 Uhr

KINO
Cinema Paris
Termin
09.02.2017 - 04.07.2017
Preise
NORMAL 23 € ERMÄSSIGT 19,50 € Das Kinoabo gilt nicht!

La Comédie-Française: LE MISANTHROPE

KINO
Cinema Paris
ADRESSE
Kurfürstendamm 211 10719 Berlin
Termin
09.02.2017 20:30
Ticket

La Comédie-Française: CYRANO DE BERGERAC

KINO
Cinema Paris
ADRESSE
Kurfürstendamm 211 10719 Berlin
Termin
04.07.2017 20:30
Ticket
Buchpremiere | Moderation: Knut Elstermann - 27.1.2017 | 20 Uhr | Kino International

Harald Martenstein: Im Kino

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und hochgelobte Romanautor Harald Martenstein bringt endlich ein Buch über seine erste Liebe heraus: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Wie in seinen Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend – mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. Immer sind dabei die Zuneigung und der Respekt spürbar, die er für seine Lieblingskunst empfindet. So lustig ist das Kino selten gefeiert worden.

KINO
Kino International
Termin
27.01.2017 20:00
Preise
15 Euro. Online 16,50 Euro.
Partner
Thalia.de
Ticket
Literatursalon - Kant Kino | 21.2. | 20 Uhr

Das ist unser Haus - Eine Geschichte der Hausbesetzung

Legal – illegal – scheißegal: Hausbesetzer erzählen die Geschichte des Häuserkampfs. Nicht nur in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Freiburg und Zürich tobte seit den 1970er Jahren der Häuserkampf. Kai Sichtermann, Gründungsmitglied der legendären Band TON STEINE SCHERBEN, war mittendrin. Gemeinsam mit seiner Schwester, der Publizistin Barbara Sichtermann, befragte er nun die wichtigsten Protagonisten von damals. Sie erzählen, wie alles anfing, was die Bewegung bewirkte und welche Kämpfe die Hausbesetzer im Laufe der Jahrzehnte ausgefochten haben. »Das ist unser Haus« ist »oral history«, Lese-, Bilder- und Geschichtsbuch über eine Zeit, die angesichts stetig steigender Mieten und Wohnungspreise hochaktuell ist. Wem gehört die Stadt und wie stellen wir uns die Städte der Zukunft vor? (Aufbau Verlag, Herbst 2016)

Der Literatursalon im Kant Kino ist eine Veranstaltung von Johan de Blank und dem Kant Kino, unterstützt von den jeweiligen Verlagen der Autoren.

KINO
Kant Kino
Termin
21.02.2017 20:00
Preise
7 Euro/5 Euro ermäßigt
Horrorfilm - 21.01.2017 | 22:30 Uhr | Rollberg

Creepy Crypt's Sneak Preview

Im Yorck Programm gibt es ja schon seit längerer Zeit die Sneak Preview. Also solltet ihr eigentlich alle mit dem Prinzip vertraut sein. Und das Ganze gibt es jetzt auch von der Creepy Crypt. Wir zeigen den Film in der englischen Originalfassung.

Wir zeigen einen Horrorfilm noch vor dem regulären Kinostart, aber der Titel wird nicht verraten. Natürlich ist das ganze dann in der Originalsprache. Kommt also vorbei und lasst euch überraschen, welchen aktuellen Schocker wir für euch vor der regulären Veröffentlichung zeigen werden.

KINO
Rollberg
Termin
21.01.2017 22:30
Preise
7,50 €
Ticket
Horrorfilm - 28.01.2017 | 22:30 Uhr | Rollberg

An American Werewolf in London (OV)

Großbritannien/USA (1982), 97 min.

Die amerikanischen Studenten David und Jack machen einen Road Trip durch Europa. Ihre Reise führt sie auch in den kleinen Ort East Procter, der im nordenglischen Hochmoor gelegen ist und dessen Bewohner offensichtlich ein Geheimnis hüten … Als die Jungen sich bei Vollmond verlaufen, werden sie von einem waschechten Werwolf angefallen – Jack stirbt bei der Attacke, während David leicht verletzt von den Dorfbewohnern gerettet werden kann und in ein Londoner Krankenhaus gebracht wird. In seinen Träumen rät ihm der verstorbene Jack, David solle sich selbst töten, da er nun auch ein Werwolf sei – als er später davon berichtet, will niemand dem Jungen glauben, nicht einmal Krankenschwester Alex, in die sich David Hals über Kopf verliebt hat. Als jedoch beim nächsten Vollmond sechs Menschen in der Londoner Innenstadt getötet werden und David am nächsten Tag nackt im Wolfsgehege des Zoos aufwacht, ist nicht nur er selbst, sondern auch sein Arzt Dr. Hirsch beunruhigt…

KINO
Rollberg
Termin
28.01.2017 22:30
Preise
7,50 €
Horrorfilm - 04.02.2017 | 22:30 Uhr | Rollberg

PREVIEW: The Girl with all the Gifts (OV)

Großbritannien/USA (2016), 112 min.

Wir sind sehr froh euch schon vor dem regulären Kinostart den etwas anderen Zombie-Film präsentieren zu können:

In einer gar nicht so weit entfernten Zukunft sorgten Pilze dafür, dass fast alle Menschen zombieartige Wesen mit großem Verlangen nach Fleisch geworden sind. Die gefährlichen Kreaturen werden „Hungries“ genannt und die einzige Chance, sie zu heilen, besteht in ein paar Kindern. Deren Mütter wurden während der Schwangerschaft infiziert, der Nachwuchs aber wirkt noch vergleichsweise normal. Dr. Caldwell führt Experimente an den Kindern durch, Sergeant Parks behält sie während des täglichen Schulunterrichts im Auge. Ein Kind unterscheidet sich deutlich von den Altersgenossen in der Militärbasis: Melanie, sie ist intelligenter, will ständig lernen und hat viele Einfälle. Als Hungries die Basis überrennen, entkommt Melanie mit Dr. Caldwell, Sergeant Parks und ihrer Lieblingslehrerin Miss Helen Justineau. Draußen warten Chaos und Zerstörung…

KINO
Rollberg
Termin
04.02.2017 22:30
Preise
7,50 €
Horrorfilm - 11.02.2017 | 22:30 Uhr | Rollberg

PREVIEW: I am not a Serial Killer

Großbritannien (2016), 104 min.

Und auch diesen Film mit "Back to the Future"-Star Christopher Lloyd präsentieren wir vor der offiziellen Veröffentlichung.

Der soziopathische Teenager John Wayne Cleaver befürchtet, dass er früher oder später zum Mörder wird. Um seinen eigenen Tötungsdrang im Zaum zu halten, hat er sich selbst einige strenge Regeln und Richtlinien auferlegt. Doch als schließlich tatsächlich ein Serienkiller in seiner Kleinstadt umgeht, wird seine Disziplin auf eine harte Probe gestellt. Schnell deutet für John alles darauf hin, dass sein rätselhafter Nachbar Mr. Crowley (Christopher Lloyd) für die Verbrechen verantwortlich ist. Je mehr sich der faszinierte John jedoch mit dem alten Mann beschäftigt, desto stärker scheinen seine eigenen inneren Dämonen an die Oberfläche zu drängen.

KINO
Rollberg
Termin
11.02.2017 22:30
Preise
7,50 €