Normal literatur banner neu
Lesung - 20.11.18 | 20 Uhr | Kant Kino

Die Stadt der Zukunft - Wie wir leben wollen

Städte zeigen unsere Sehnsüchte und unsere Zerrissenheit wie durch ein Brennglas. Auf engstem Raum treffen sich Menschen und Ideen, existieren die mannigfachsten Lebensstile nebeneinander. Jung oder alt, modern oder traditionell – die Stadt ist ein soziokulturelles System, in dem sich die Themen unserer Zeit spiegeln. Wie sieht sie aus, die Stadt von Morgen? Das Autorenduo Robert Kaltenbrunner & Peter Jakubowski zeichnet ein spannendes Mosaik der Stadt und ruft dazu auf, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

KINO
Kant Kino
Termin
20.11.2018 20:00
Preise
8 € Das Kinoabo gilt nicht.
Lesung - 11.12.18 | 20 Uhr | Kant Kino

Benefizlesung für Flüchtlinge

Zusammen mit Tanja Dückers organisieren Johan de Blank und das Kantkino eine Benefizlesung für Flüchtlinge in Berlin mit 6 namhaften Autoren: Carmen-Francesca Banciu, Marica Bodrozic, Gregor Hens, Svenja Leiber, Florian Werner und Maike Wetzel. Das Ganze wird musikalisch umrahmt von dem Syrischen Oudspieler (Laute) und Arzt Wassim Mukdad. Die Veranstaltung wird von der Villa Aurora unterstützt, die Gelder gehen an den Berliner Verein BIKEYGEES, der geflüchteten Frauen und Mädchen Fahrradfahren beibringt - praktisch und auch mit Theorieteil, am Ende werden sie mit einem Rad ausgestattet.

KINO
Kant Kino
Termin
11.12.2018 20:00
Preise
8 € Das Kinoabo gilt nicht
Lesung - 21.1.2019 | 20 Uhr | Kino International

Literatur Live: Gregor Gysi liest & erzählt

Gregor Gysi liest aus seinen Büchern „Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie“ und "Marx und wir." Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. In seiner Autobiografie erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater.

In "Marx und wir. Warum wir eine neue Gesellschaftsidee brauchen“ - Was hat uns Karl Marx heute zu sagen? Ist der Kapitalismus noch zu retten? Oder brauchen wir eine neue Gesellschaftsidee? untersucht er kritisch, unterhaltsam und pointiert die Bedeutung des Marxschen Denkens und seiner Rezeption, die von akademischer Erbauungsliteratur bis zum Popart-Design reicht. Seine These: Die Menschheit braucht eine neue Utopie.

KINO
Kino International
Termin
21.01.2019 20:00
Preise
18 € Online 19,80 € Das Kinoabo gilt nicht!
Partner
Thalia.de
Ticket