Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen der Yorck-Kino GmbH vom 30.06.2021

Die Yorck-Kino GmbH, Rankestraße 31, 10789 Berlin, kontakt@yorck.de („Yorck“, „wir“) bietet Mitgliedern je nach Art der Mitgliedschaft die Möglichkeit, verschiedene Vorteile zu erhalten. Außerdem bieten wir die Möglichkeit, das Yorck Streaming-Angebot („Yorck on Demand“) zu nutzen. Wir unterscheiden folgende zwei Mitgliedschaften:

  • Die Yorck-Mitgliedschaft ist eine kostenfreie, die Yorck-Karte ablösende Basis-Variante, über die z.B. beim Ticketkauf Treuepunkte („Punkte“) gesammelt werden können, die bei teilnehmenden Kinos einlösbar sind.
  • Die Yorck-UNLIMITED-Mitgliedschaft ist ein kostenpflichtiges Abonnement und löst das Yorck-Kinoabo, die Jahreskarte und ähnliche saisonale Angebote ab (z.B. den Season Pass). Sie berechtigt das Mitglied u.a. zur unbegrenzten Nutzung unseres regulären Filmprogramms.


Diese Nutzungsbedingungen bestehen aus

  1. allgemeinen Regelungen, die einheitlich für die Yorck-Mitgliedschaft, die UNLIMITED-Mitgliedschaft und Yorck-on-Demand gelten (siehe Ziffer 1. – 7.) sowie jeweils besondere Bestimmungen, namentlich
  2. Teilnahmebedingungen der Yorck-Mitgliedschaft (siehe Ziffer 8.)
  3. Teilnahmebedingungen der UNLIMITED-Mitgliedschaft (siehe Ziffer 9.)
  4. Yorck-on-Demand-Nutzungsbedingungen (siehe Ziffer 10.)

Diese Nutzungsbedingungen gelten nicht für Dienstleistungen von Drittanbietern, auf die wir im Rahmen unserer Dienstleistungen zurückgreifen oder auf die wir hinweisen. Außerdem richtet sich der Kauf von z.B. Kinokarten nach den Yorck-AGB. Unsere Datenschutzerklärung erläutert unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

1. WIE ENTSTEHT DIE YORCK-MITGLIEDSCHAFT?

1.1 Die Yorck-Mitgliedschaft setzt das Einrichten eines Yorck-Mitgliedskontos („Yorck-Konto“) voraus. Jeder volljährige Kunde und jede volljährige Kundin kann unter anderem auf unserer Website ein Yorck- Konto“ unter Angabe von Vorname, Name, E-Mail-Adresse und Passwort einrichten und nimmt damit automatisch und kostenlos an unserem Mitgliedschaftsprogramm teil (nachfolgend „Mitglied“). Sämtliche bei der Einrichtung des Yorck-Konto erforderlichen Angaben und Informationen sind vom Mitglied wahrheitsgemäß und vollständig abzugeben und aktuell zu halten.

1.2 Die Yorck-Mitgliedschaft ist auch Voraussetzung für die UNLIMITED-Mitgliedschaft und die Nutzung von Yorck-on-Demand.

1.3 Jedes Mitglied kann nur ein Yorck-Konto besitzen, das an eine bestimmte E-Mail-Adresse geknüpft ist. Die Mitgliedschaft ist personengebunden und nicht übertragbar. Es dürfen insbesondere keine Namen und/oder E-Mail-Adressen, zu dessen Verwendung das jeweilige Mitglied nicht berechtigt ist, verwendet werden. Wir behalten uns vor, jederzeit die Identität eines Mitglieds durch geeignete Maßnahmen zu verifizieren (z.B. durch Vorlage eines gültigen amtlichen Ausweises).

1.4 Jedes Mitglied ist für alle Aktivitäten verantwortlich, die über ihr/sein Yorck-Konto vorgenommen werden oder mit ihrem/seinem Yorck-Konto verbunden sind. Jedes Mitglied ist für die Sicherstellung der Vertraulichkeit des eigenen Yorck-Kontos einschließlich des Passworts und für die Beschränkung des Zugangs zum Computer und zu mobilen Geräten verantwortlich. Insbesondere darf das Yorck-Konto nicht an andere Personen übertragen, das Konto und/oder das Passwort nicht mit Dritten geteilt oder Dritten zur Verfügung gestellt oder sonst wie überlassen werden.

1.5 Bei der Yorck-Mitgliedschaft handelt es sich um einen freiwilligen Service. Es besteht weder ein Rechtsanspruch auf Teilnahme am Yorck-Mitgliedschaftsprogramm noch an der Gewährung der damit verbundenen Vorteile (z.B. Prämien).

1.6 Jedes Mitglied erhält zum Nachweis des eigenen Yorck-Kontos eine Yorck-Mitgliedskarte („Mitgliedskarte“), die das Mitglied (i) sich über die App der Yorck Kinogruppe („App“) oder die Website ausdrucken, (ii) sich über die App als QR Code auf sein mobiles Endgerät herunterladen oder (iii) auf Nachfrage bei den teilnehmenden Kinos unter Vorlage des Lichtbildausweises und eines über die App generierten QR Codes aushändigen lassen kann. Die Mitgliedskarte ist nur zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis des jeweiligen Mitglieds gültig.

1.7 Bei missbräuchlicher Verwendung des Yorck-Kontos einschließlich der Mitgliedskarte verfallen die Punkte des Mitglieds ohne Anspruch auf eine Gegenleistung und wir behalten uns vor, das Yorck-Konto zu sperren. Ein Missbrauch liegt insbesondere vor, wenn das Mitglied gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt.


2. WAS MUSS ICH BEI VERLUST DER MITGLIEDSKARTE BEACHTEN?

Bei Verlust, Diebstahl oder Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung einer Mitgliedskarte hat das Mitglied Yorck hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Das Mitglied kann sich in diesem Fall eine Ersatzkarte bei den teilnehmenden Kinos gegen Zahlung einer Aufwandspauschale i.H.v. 2,00 € EUR aushändigen lassen. Das Mitglied ist für einen ihm/ihr aus Verlust, Diebstahl oder missbräuchlicher Verwendung der Mitgliedskarte entstehenden Schaden (z.B. unbefugtes Einlösen gesammelter Punkte durch Dritte) selbst verantwortlich. Informiert das Mitglied bei Verlust, Diebstahl oder Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung der Mitgliedskarte Yorck nicht unverzüglich, kann es ohne Gegenansprüche aus dem Mitgliedschaftsprogramm ausgeschlossen werden.


3. WAS MUSS ICH BEIM VERDACHT DER MISSBRÄUCHLICHEN VERWENDUNG BEACHTEN?

Haben Sie den Verdacht, dass Unberechtigte Zugriff auf Ihr Yorck-Konto haben oder hatten, sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich darüber zu informieren. Wir sind berechtigt, bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Drittnutzung Ihres Yorck-Kontos (insbesondere bei vermutetem Hacking) dieses bis zur Aufklärung des Sachverhalts oder der Änderung Ihrer Zugangsdaten zu suspendieren. Sollte die missbräuchliche Nutzung von Ihnen vorsätzlich verursacht worden sein, sind wir darüber hinaus berechtigt, Ihre Mitgliedschaft außerordentlich und fristlos zu kündigen.


4. KÖNNEN SICH DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN ÄNDERN?

Yorck behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern und Mitglieder über die Änderungen spätestens 30 Tage vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform (z.B. per E-Mail) zu informieren. Die Zustimmung durch das Mitglied gilt in diesem Fall als erteilt, wenn das Mitglied den Änderungen nicht bis zum vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens gegenüber Yorck in Textform widersprochen hat. Yorck weist das Mitglied in der Nachricht, mit der Yorck das Mitglied über die Änderungen informiert, auf das Widerspruchsrecht und die Zustimmungsfiktion im Falle eines unterlassenen Widerspruchs ausdrücklich hin. Yorck kann Änderungen der Nutzungsbedingungen auch über den Mitgliederbereich, die App oder per Aushang bekannt geben und die ausdrückliche Einwilligung der Mitglieder in die geänderten Nutzungsbedingungen einholen.


5. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

5.1 Vorbehaltlich der nachstehenden Ziffer 5.2 ist unsere Haftung Ihnen gegenüber aufgrund von oder in Zusammenhang mit der Mitgliedschaft bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht gemäß diesen Bedingungen auf solche Schäden begrenzt, die typischerweise vorhersehbar sind. Eine „wesentliche Vertragspflicht“ gemäß diesen Bedingungen ist eine Pflicht, deren Erfüllung wesentlich ist für die ordnungsgemäße Durchführung dieser Bedingungen, deren Verletzung die Zwecke dieser Bedingungen gefährdet und auf deren Erfüllung Sie als Nutzer regelmäßig vertrauen. Ein Schaden ist „vorhersehbar“, wenn er zum Zeitpunkt, an dem Sie diese Bedingungen angenommen haben, typischerweise vorhersehbar war. Wir schließen unsere Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung einer nichtwesentlichen Vertragspflicht aus.

5.2 Unsere Haftung für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz oder für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund von Betrug wird durch diese Bedingungen weder ausgeschlossen noch beschränkt.

5.3 Soweit unser Online-Auftritt, unsere E-Mails (z.B. Newsletter) oder unsere App Links zu Seiten, Quellen oder Diensten von Dritten enthält, haben wir keine Kontrolle über die Inhalte dieser Seiten, Quellen oder Dienste. Die Nutzung sämtlicher dieser Seiten, Quellen oder Dienste Dritter unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Dritten. Wir übernehmen keine Haftung für diese oder für Schäden, die durch diese Nutzung entstehen können.

5.4 Höhere Gewalt: Wir schließen die Haftung aus für die verzögerte Erbringung oder die Nichterbringung des Mitgliedschaftsprogramms, unserer Online-Dienste, sowie der Nutzung von gesammelten Punkten und Nutzung der UNLIMITED-Mitgliedschaft, soweit sich diese Verzögerung oder Nichterbringung unserer Kontrolle entzieht. Dies gilt insbesondere für den Ausfall von elektronischen oder mechanischen Einrichtungen oder Kommunikationswegen, Zugriffe Dritter, Telefon- oder andere Verbindungsprobleme, Computerviren, unerlaubten Zugang, Diebstahl, Bedienfehler, Feuer, extreme Witterungsbedingungen, einschließlich Überschwemmungen, Naturereignissen oder Anordnungen von Aufsichts-, Regierungs- oder überstaatlichen Behörden, Krieg oder Aufruhr.


6. STREITBEILEGUNG

Wir nehmen nicht an alternativen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil und sind dazu rechtlich auch nicht verpflichtet.


7. ANWENDBARES RECHT

Die durch diese Nutzungsbedingungen zustande gekommenen Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des UN-Kaufrechts und der Regelungen des Deutschen Internationalen Privatrechts.


8. TEILNAHMEBEDINGUNGEN DER YORCK-MITGLIEDSCHAFT

Folgende Bedingungen regeln, wie eine Yorck-Mitgliedschaft („Mitgliedschaft“) genutzt werden kann. Sie gelten zusätzlich zu den Nutzungsbedingungen und gehen diesen im Falle eines Widerspruches vor.

8.1 Wie kann ich Punkte sammeln?
Mitglieder, die in ihrem Yorck-Konto angemeldet sind, sammeln bei Käufen von Kinotickets, Verzehrprodukten und, soweit angeboten, Streamingdiensten über die App oder die Webseite automatisch Punkte, soweit nicht das Sammeln ausgeschlossen ist (Details unter 8.2). Beim Kauf in einem unserer teilnehmenden Kinos können Punkte durch das Vorzeigen der Mitgliedskarte gesammelt werden.

8.2 Wann ist das Sammeln oder Einlösen von Punkten ausgeschlossen?

8.2.1 Kauf als Gast: Wird im Rahmen des Kaufvorgangs nicht der Nachweis einer Yorck-Mitgliedschaft erbracht (siehe hierzu 8.1), können für diesen Kauf weder Punkte gesammelt noch eingelöst werden. Eine rückwirkende Gutschrift ist nicht möglich.

8.2.2 Besondere Veranstaltungen: Geschlossene oder gemeinsam mit Kooperationspartnern durchgeführte Veranstaltungen und Fremdveranstaltungen (wie z.B. Festivals) berechtigen in der Regel weder zum Sammeln noch zum Einlösen von Punkten.

8.2.3 Teilnehmende Kinos: Punkte können nur bei teilnehmenden Kinos/Diensten gesammelt und eingelöst werden. Teilnehmende Kinos sind insbesondere Berliner Kinos der Yorck Kinogruppe, die City Kinos München sowie, soweit verfügbar, Yorck On-Demand. Eine vollständige Liste der teilnehmenden Kinos ist abrufbar unter https://yorck.de/kinos und https://city-kinos.de/kino.

8.2.4 Technische Störungen und Updates: Ist aus technischen Gründen (z.B. Störungen), oder aus anderen Gründen (z.B. weil Ihr Handy die App nicht unterstützt, ein Update nicht geladen wird oder Sie keine Internetverbindung haben) das Sammeln oder Einlösen von Punkten oder die Inanspruchnahme anderer Angebote nicht möglich, können wir leider aus technischen Gründen dafür keinen Ersatz leisten. Eine rückwirkende Gutschrift ist ausgeschlossen.

8.3 Wie viele Punkte bekomme ich gutgeschrieben? Soweit ein Kauf zum Sammeln von Punkten nach diesen Teilnahmebedingungen berechtigt, werden alle Punkte aus einem Kauf dem Mitgliedskonto des den Kauf tätigenden Mitglieds gutgeschrieben. Dabei wird grundsätzlich für jeden vollen Euro Umsatz auf Filme oder Verzehr dem Yorck-Konto ein Punkt gutgeschrieben.

8.4 Wie (lange) kann ich Punkte einlösen?

8.4.1 Prämien: Punkte können vorbehaltlich der Verfügbarkeit grundsätzlich wie folgt in teilnehmenden Kinos eingelöst werden: 100 Punkte = eine Freikarte (Kinovorstellungen mit besonderen Zuschlägen, wie z.B. 3D- oder 70mm-Vorführungen erfordern die Zahlung eines Zuschlags). Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Prämienverzeichnis. Wir behalten uns laufend Änderungen der Prämierung (Art der Prämien und Prämienwert) vor.

8.4.2 Einlösen: Punkte können wie folgt binnen drei Jahren eingelöst werden, nachdem sie gesammelt wurden: bei der Vorlage der Mitgliedskarte an der Kino-Kasse oder bei Käufen über die App oder unsere Website. Alle gesammelten Punkte verfallen, wenn das Mitglied 24 Monate keine Kontoaktivitäten getätigt hat, die gemäß Ziffer 8.1 zum Erwerb von Punkten geführt haben. Nicht (rechtzeitig) eingelöste Punkte verfallen automatisch ohne gesonderte Benachrichtigung des Mitglieds.

8.5 Wie kommt es zur Beendigung einer Mitgliedschaft?

8.5.1 Sowohl das Mitglied als auch Yorck haben das Recht, das Vertragsverhältnis jederzeit zu kündigen. Die Kündigung seitens des Mitglieds hat schriftlich oder durch Löschen des Yorck-Kontos über den Mitgliederbereich zu erfolgen. Mit Wirksamwerden der Kündigung verfallen die gesammelten Punkte des Mitglieds. Ein Anspruch auf Ersatz oder Einlösen der Punkte besteht nicht.

8.5.2 Yorck-Konten, die mehr als 24 Monate nicht verwendet wurden, können von Yorck ohne weitere Ankündigung deaktiviert werden. Die Deaktivierung hat den Verfall der Punkte zur Folge. Ein Anspruch auf Ersatz oder Einlösen besteht nicht.

8.5.3 Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Insbesondere gemäß der Ziffer 2.

8.5.4 Yorck behält sich zudem das Recht vor, das Kundenbindungssystem jederzeit zu modifizieren oder einzustellen. Über wesentliche Änderungen werden die Karteninhaber rechtzeitig informiert, per E-Mail, sowie über die Website oder App oder Aushang.


9. TEILNAHMEBEDINGUNGEN DER YORCK-UNLIMITED-MITGLIEDSCHAFT

Für die UNLIMITED-Yorck-Mitgliedschaft gelten folgende Bedingungen zusätzlich zu den Nutzungsbedingungen. Im Falle eines Widerspruches gehen diese Teilnahmebedingungen den Nutzungsbedingungen vor.

9.1 Wie entsteht die UNLIMITED-Mitgliedschaft?
Die UNLIMITED-Mitgliedschaft entsteht durch Vertragsschluss. Ein Upgrade von der Yorck-Mitgliedschaft auf die UNLIMITED-Mitgliedschaft ist jederzeit möglich.

9.2 Was sind die Vorteile einer UNLIMITED-Mitgliedschaft?
UNLIMITED-Mitglieder erwerben für die Dauer der UNLIMITED-Mitgliedschaft und gegen Zahlung eines Mitgliedsbeitrags nach Verfügbarkeit freier Plätze und unter Berücksichtigung der FSK-Freigaben die Berechtigung zum Eintritt in jeden Film des regulären Programms in den Kinos der Yorck-Kinogruppe. Zudem erhalten bis zu fünf Begleitpersonen des UNLIMITED-Mitglieds unter den vorgenannten Bedingungen eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Auf Sonderveranstaltungen findet die UNLIMITED-Mitgliedschaft nur Anwendung, soweit dies entsprechend ausgewiesen ist; in diesem Fall ist die Gewährung der vorgenannten Berechtigungen und Ermäßigungen zusätzlich abhängig vom jeweiligen Yorck-Kartenkontingent. UNLIMITED-Mitglieder erhalten zudem eine Ermäßigung auf Getränke und Snacks (außer am Kinotag oder im Falle besonderer Sparpreis-Aktionen). Zu den Einzelheiten und weiteren Ausnahmen siehe Ziffer 9.9 und 9.10. Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahl der Yorck-Kinos sowie deren Standort, Einrichtung, Kapazität und Erscheinungsbild im Laufe der Mitgliedschaft ändern kann (z.B. aufgrund von Neueröffnungen, Renovierungen oder Schließungen). Derartige Änderungen sind ausdrücklich vorbehalten.

Eine missbräuchliche Verwendung der UNLIMITED-Mitgliedschaft ist unzulässig. Eine solche liegt insbesondere vor, wenn ein Mitglied über seine UNLIMITED-Mitgliedschaft Dritten, bei denen es sich nicht um Begleitpersonen handelt, Ermäßigungen verschafft. Im Falle einer missbräuchlichen Verwendung gilt Ziffer 9.4.3.

9.3 Ab wann gilt die UNLIMITED-Mitgliedschaft?
Der Gültigkeitsbeginn der UNLIMITED-Mitgliedschaft hängt von der gewählten Zahlungsweise ab.

9.3.1 Die UNLIMITED-Mitgliedschaft gilt bei wiederkehrender Zahlung grundsätzlich ab Vertragsschluss. Um einen entsprechenden Vertrag mit Yorck abzuschließen, müssen Sie in Ihrem Yorck-Konto auf unserer Website in dem dafür vorgesehenen Formular die erforderlichen persönlichen Angaben machen, ein Zahlungsmittel hinterlegen und die dem Vertrag zugrundeliegenden Nutzungsbedingungen als auch Ihre durch die Bestellung ausgelöste Zahlungspflicht bestätigen. Damit geben Sie ein Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Vertrag kommt durch Annahme Ihres Angebots durch Yorck per Bestätigungs-E-Mail zustande.

9.3.2 Im Falle einer im Vorfeld geleisteten Einmalzahlung („Prepaid-Variante“) beginnt der Gültigkeitszeitraum mit Aktivierung der UNLIMITED-Mitgliedschaft. Prepaid-Codes können über unsere Website, in teilnehmenden Kinos oder in anderen Verkaufsstellen erworben werden. Wird der Prepaid-Code nicht binnen 24 Monaten ab Kauf in unserem UNLIMITED-Portal aktiviert, verfällt der Anspruch auf Nutzung.

9.4 Laufzeit, Verlängerung und Kündigung

9.4.1 Die Laufzeit der UNLIMITED-Mitgliedschaft beträgt ein Jahr ab Gültigkeitsbeginn (jeweils eine „Gültigkeitseinheit“) und verlängert sich anschließend jeweils automatisch um eine weitere Gültigkeitseinheit, wenn die UNLIMITED-Mitgliedschaft nicht spätestens 14 Tage vor dem Ende der vereinbarten oder einer verlängerten Vertragslaufzeit gekündigt wird. Im Falle der Prepaid-Variante erfolgt keine automatische Verlängerung; hier endet die UNLIMITED-Mitgliedschaft automatisch mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit. Mit dem Ende der UNLIMITED-Mitgliedschaft kann das Mitglied die UNLIMITED-Vorteile nicht mehr nutzen, bleibt aber Mitglied in der Basis-Variante (Yorck-Mitgliedschaft).

9.4.2 Yorck ist berechtigt, den Vertrag über die UNLIMITED-Mitgliedschaft mit einer Frist von sechs Wochen zum Monatsende ordentlich zu kündigen. Sollte bei einer Kündigung durch Yorck zum Kündigungszeitpunkt aufgrund des gewählten Abrechnungszeitraumes ein Vorauszahlungssaldo zu Ihren Gunsten bestehen, wird dem Mitglied dieses nach der Beendigung der UNLIMITED-Mitgliedschaft unverzüglich erstattet.

9.4.3 Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

9.4.4 Kündigungen bedürfen der Textform. Mitglieder können die Kündigung über ihr Yorck-Konto erklären.

9.5 Haben Sie ein Widerrufsrecht?
Wenn Sie einen Vertrag über eine UNLIMITED-Mitgliedschaft mit uns abschließen, steht Ihnen ein Widerrufsrecht gemäß Ziffer 11 zu.

9.6 Was ist mit der Yorck-Mitgliedschaft während ich UNLIMITED-Mitglied bin?
Das Sammeln, Einlösen und der Verfall von Punkten im Rahmen der Yorck-Mitgliedschaft (Details zur Mitgliedschaft unter Ziffer 8.) pausiert für die Dauer der UNLIMITED-Mitgliedschaft; das heißt, dass für die Dauer der UNLIMITED-Mitgliedschaft keine Punkte gesammelt werden können. Stattdessen gewähren wir UNLIMITED-Mitgliedern bei Vorlage ihrer Mitgliedskarte direkte Rabatte beim Verzehr von Getränken und Snacks.

9.7 Was kostet die UNLIMITED-Mitgliedschaft?

9.7.1 Für die Dauer der UNLIMITED-Mitgliedschaft hat das Mitglied als Gegenleistung für die Nutzungsmöglichkeit eine im Voraus fällige Nutzungsgebühr zu entrichten („UNLIMITED-Gebühr“). Die Höhe der UNLIMITED-Gebühr richtet sich nach dem jeweils aktuellen Gebührenverzeichnis.

9.7.2 Die UNLIMITED-Gebühr wird je nach dem vom Mitglied gewählten Abrechnungszeitraum monatlich oder einmal im Jahr fällig. Überlängenzuschläge sind inklusive. Für den Besuch von Kinovorstellungen mit besonderen Zuschlägen, wie z.B. 3D- oder 70mm-Vorführungen ist ein Zuschlag zu entrichten, soweit nicht anders gekennzeichnet ist.

9.7.3 Verbindungkosten, insbesondere für Dienste eines Internetproviders sind nicht in der UNLIMITED-Gebühr enthalten. Für die Schaffung einer entsprechenden Anbindung, die Sicherstellung der Nutzungsmöglichkeit mittels eines Endgerätes und die hierfür anfallenden Kosten sind Sie ausschließlich selbst verantwortlich. Wir behalten uns vor, die UNLIMITED-Gebühr bei einer wesentlichen Erhöhung der von Yorck zu tragenden Beschaffungs- und Bereitstellungskosten zu ändern und Mitglieder über die Gebührenänderung spätestens 30 Tage vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform (z.B. per E-Mail) zu informieren. Die Zustimmung durch das Mitglied gilt in diesem Fall als erteilt, wenn das Mitglied den Änderungen nicht bis zum vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens gegenüber Yorck in Textform widersprochen hat. Yorck weist das Mitglied in der Nachricht, mit der Yorck das Mitglied über die Änderungen informiert, auf das Widerspruchsrecht und die Zustimmungsfiktion im Falle eines unterlassenen Widerspruchs ausdrücklich hin. Yorck kann Gebührenänderungen auch über den Mitgliederbereich, die App oder per Aushang bekannt geben und die ausdrückliche Einwilligung der Mitglieder in die geänderte UNLIMITED-Gebühr einholen.

9.8 Wie bezahle ich die UNLIMITED-Gebühr?

9.8.1 Die UNLIMITED-Gebühr wird mittels der von Ihnen angegebenen Zahlungsart abgebucht. Unter „Zahlungsart“ wird eine aktuelle, gültige und von uns akzeptierte Zahlungsart verstanden, wie beispielsweise Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren oder ein anderes Online-Bezahlsystem. Das Zahlungsdatum entspricht dabei dem Rechnungsdatum, über das Sie sich in ihrem Yorck-Konto stets informieren können.

9.8.2 Sofern eine UNLIMITED-Gebühr trotz Fälligkeit nicht eingezogen werden kann, können wir Sie für die Nutzung der UNLIMITED-Vorteile solange sperren, bis eine Zahlung erfolgt ist. Bitte denken Sie daher daran, Änderungen der Zahlungsart (z. B. bei bevorstehendem Ablauf der Kreditkarte) rechtzeitig in Ihrem Yorck-Konto zu vermerken.

9.8.3 Mitglieder, die im SEPA-Lastschriftverfahren ihre UNLIMITED-Gebühren begleichen, tragen dafür Sorge, dass das Konto zum Abbuchungszeitpunkt eine ausreichende Deckung aufweist und informieren die Yorck-Kino GmbH über Änderungen ihrer Postanschrift und Kontoverbindung. Sofern die Lastschrift aus Gründen scheitert, die nicht von uns zu verantworten sind, trägt der/die Kontoinhaber*in die von den Banken erhobenen Kosten. Im Wiederholungsfall behalten wir uns das Recht vor, zusätzlich eine Porto- und Verwaltungspauschale in Höhe von 5 Euro zu erheben und die Mitgliedschaft zu kündigen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass geringere Kosten entstanden sind.

9.9 Wie erhalte ich die mit der UNLIMITED-Mitgliedschaft verbundenen Vorteile?

9.9.1 Gegen Vorlage Ihrer Mitgliedskarte und eines gültigen amtlichen Ausweisdokuments erhalten Sie als UNLIMITED-Mitglied an der Kino-Kasse vorbehaltlich der Verfügbarkeit in der erwünschten Vorstellung und etwaiger FSK-Beschränkungen eine Kinokarte ausgehändigt, soweit es sich nicht um eine nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen ausgeschlossene Veranstaltung handelt oder die Verwendung der UNLIMITED-Karte aus anderen Gründen ausgeschlossen ist.

9.9.2 Darüber hinaus gewähren wir Ihnen als UNLIMITED-Mitglied weitere Vorteile und Rabatte, beispielsweise beim Kauf von Verzehrprodukten oder Merchandise-Artikeln. Die jeweiligen Rabatte und Vorteile variieren von Zeit zu Zeit und können seitens Yorck jederzeit bei nicht wesentlich nachteiliger Änderung auch ohne gesonderte Benachrichtigung der Mitglieder geändert werden. Sie können unsere aktuellen Angebote hier einsehen.

9.10 Was erfasst die UNLIMITED-Mitgliedschaft nicht?

9.10.1 Soweit nicht anders gekennzeichnet, sind Sonderveranstaltungen, insbesondere monatliche Filmreihen, Live-Übertragungen, Premieren, die Berlinale und andere Filmfestivals, Klassikmatineen, nicht öffentliche Veranstaltungen, Veranstaltungen Dritter und Veranstaltungen mit besonderen Zuschlägen (Sneak Preview-Nacht und ähnliche) von der UNLIMITED-Mitgliedschaft ausgenommen. Ergänzend gilt Ziffer 9.7.2.

9.10.2 Es können keine zwei Vorstellungen besucht werden, die sich überschneiden. Beispiel: Sie besitzen eine Eintrittskarte für eine Vorstellung die gemäß Programmplanung um 18:00 Uhr beginnt und um 19:55 Uhr endet. Sie können um 20:00 Uhr eine weitere Vorstellung sehen, aber nicht bereits um 19:30 Uhr.

9.10.3 Wir behalten uns vor, die Einsatzmöglichkeiten der UNLIMITED-Mitgliedschaft sowie das Angebot und die Rabatte mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern, auch im zumutbaren Maße zu reduzieren.


10. YORCK-ON-DEMAND-NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Folgende Bedingungen regeln die Nutzung der Webseite, App, Produkte, Funktionen und weitere damit zusammenhängende Dienstleistungen und Anwendungen, die unter Yorck on Demand angeboten werden (zusammenfassend als „Yorck on Demand-Dienste“ bezeichnet). Diese Nutzungsbedingungen gelten zusätzlich zu den allgemeinen Regelungen unter Ziffer 1 - 7, den Teilnahmebedingungen der Yorck-Mitgliedschaft unter Ziffer 8 und den Teilnahmebedingungen der UNLIMITED-Mitgliedschaft unter Ziffer 9. Im Falle eines Widerspruches gehen Yorck-on-Demand Nutzungsbedingungen den vorgenannten Bedingungen vor.

10.1 Unter welchen Voraussetzungen kann ich Yorck on Demand nutzen?

10.1.1 Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Yorck on Demand-Dienste ist eine Yorck-(UNLIMITED-)Mitgliedschaft und das dazugehörige Yorck-Konto.

10.1.2 Die Yorck on Demand-Dienste dienen ausschließlich der privaten und nicht kommerziellen Nutzung durch natürliche Personen. Sie dürfen nicht mit Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, geteilt oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

10.1.3 Mitglieder müssen 18 Jahre alt sein, um die Yorck on Demand-Dienste nutzen zu können. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind für die Nutzung der Yorck on Demand-Dienste nicht zugelassen. Eine Verifizierung des Alters erfolgt über die Hinterlegung der Kreditkarte des jeweiligen Mitglieds. [Jugendschutz PIN: Mitglieder erhalten zum Schutz Minderjähriger [auf Bestellung] eine Jugendschutz-PIN („PIN“). Mit der PIN können sie Beschränkungen für Videoinhalte festlegen. Das bedeutet, dass Inhalte mit einer Altersfreigabe von 16 oder 18 Jahren nur nach Eingabe der PIN erworben, ausgeliehen und/oder wiedergeben werden können. Die PIN ist nicht abänderbar. Nach dreimaliger Falscheingabe wird sie unwiderruflich gesperrt und muss neu beantragt und versendet werden. Eventuell anfallende Versandkosten trägt das Mitglied. Das Mitglied hat dafür zu sorgen, dass Minderjährige und sonstige unbefugte Dritte keine Kenntnis von der PIN erlangen können.]

10.2 Welche Dienste werden Mitgliedern im Rahmen von Yorck on Demand erbracht?

10.2.1 Über Yorck on Demand werden ausgewählte digitale Filme, Serien und andere Videoinhalte, sowie ausgewählte Filmpakete (zusammenfassend als „Yorck on Demand-Inhalte“ bezeichnet) zu Unterhaltungs-, Informations- und/oder Werbezwecken auf der Yorck on Demand-Webseite, abrufbar unter https://ondemand.yorck.de, oder über die App (zusammenfassend als „Plattform“ bezeichnet) zur Verfügung gestellt. Die rechtlich geschützten Yorck on Demand-Inhalte können per Streaming, temporären Download oder Live-Streaming entgeltlich von Nutzern abgerufen werden. Yorck behält sich das Recht vor, vor Abruf der Yorck on Demand-Inhalte Werbung (z. B. Werbeclips von Werbepartnern) für eigene Angebote und Angebote von Dritten anzuzeigen.

10.2.2 Yorck on Demand-Inhalte können von den Mitgliedern nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen (i) zum Anzeigen auf Abruf auf der Plattform während eines begrenzten Zeitraums gegen Entgelt ausgeliehen („Geliehene Inhalte“) oder (ii) zum Anzeigen auf Abruf auf der Plattform während eines unbegrenzten Zeitraums gegen Entgelt erworben („Erworbene Inhalte“) werden. Yorck on Demand-Inhalte können nur über die Webseite, nicht über die App ausgeliehen und erworben werden.

10.2.3 Werden Yorck on Demand-Inhalte von einem Mitglied über den „Kaufen“-Button erworben, räumt Yorck dem Mitglied ein nicht-ausschließliches, entgeltliches, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares, räumlich auf die Bundesrepublik Deutschland beschränktes und zeitlich – vorbehaltlich der unter Ziffer 10.3 beschriebenen Einschränkungen – unbegrenztes Nutzungsrecht ein, Erworbene Inhalte in den verfügbaren Sprachfassungen im nicht-öffentlichen Bereich für nicht gewerbliche Zwecke zur eigenen Nutzung auf der Plattform zu streamen. Unter "Streaming" im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist die mit der Übermittlung zeitgleiche und unveränderte Online-Nutzung der Yorck on Demand-Inhalte durch Mitglieder zu verstehen, bei der keine dauerhafte Kopie auf dem Endgerät des Mitglieds erstellt wird. Inhalte stehen aber für einen temporären Download zur Verfügung, um sie auf gewissen unterstützten Geräten offline anzusehen („Download“). Hierbei gelten gewisse Einschränkungen, etwa bei der Anzahl der Download-Titel pro Konto, der maximalen Anzahl der Geräte, auf die Download-Titel heruntergeladen werden können, dem Zeitraum, in dem die Wiedergabe der Download-Titel begonnen werden muss und der Dauer der Zugriffsberechtigung.

10.2.4 Werden Yorck on Demand-Inhalte von einem Mitglied über den „Leihen“-Button ausgeliehen, räumt Yorck dem Mitglied ein nicht-ausschließliches, entgeltliches, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares, räumlich auf die Bundesrepublik Deutschland beschränktes und zeitlich begrenztes Nutzungsrecht ein, Ausgeliehene Inhalte in den verfügbaren Sprachfassungen im nicht-öffentlichen Bereich für nicht gewerbliche Zwecke zur eigenen Nutzung auf der Plattform zu streamen. Ausgeliehene Inhalte stehen Mitgliedern grundsätzlich 30 Tage nach der Entrichtung der Leihgebühr auf der Plattform zur Verfügung; nach Beginn des Streamings stehen dem Mitglied die Ausgeliehenen Inhalte 48 Stunden zur Verfügung. Eine weitere Nutzung ist danach ausgeschlossen.

10.2.5 Yorck on Demand bietet den Mitgliedern darüber hinaus auch vereinzelte und ausgewählte Yorck on Demand-Inhalte im Rahmen digitaler Filmvorstellungen auf der Plattform an („Zeitgebundene Online-Filmvorstellung“). Für jede Zeitgebundene Online-Filmvorstellung kann das Mitglied über die Yorck on Demand-Plattform ein Online-Kinoticket erwerben. Mit Erwerb der Online-Kinokarten wird dem Mitglied das nicht ausschließliche, entgeltliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und zeitlich begrenzte Recht eingeräumt, die auf dem Online-Kinoticket vorgesehene Zeitgebundene Online-Filmvorstellung in der verfügbaren Sprachfassung zu dem vorgesehenen Termin im nicht öffentlichen Bereich für private Zwecke zu streamen. Mit der Online-Filmvorstellung kann maximal 6 Stunden nach Vorstellungsbeginn begonnen werden, das heißt, 6 Stunden nach Vorstellungsbeginn erlischt die Zugangsberechtigung des jeweiligen Mitglieds. Der Weiterverkauf von Online-Kinokarten zu gewerblichen und/oder kommerziellen Zwecken ist untersagt.]

10.2.6 Yorck kann Mitgliedern der Yorck UNLIMITED-Mitgliedschaft von Zeit zu Zeit und nach eigenem Ermessen einzelne Yorck on Demand-Inhalte für einen bestimmten, zeitlich begrenzten Zeitraum unentgeltlich zum Streaming zur Verfügung stellen. Yorck räumt den Mitgliedern insoweit ein nicht-ausschließliches, entgeltliches, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares, räumlich auf die Bundesrepublik Deutschland beschränktes und zeitlich begrenztes Nutzungsrecht ein, diese unentgeltlichen Yorck on Demand-Inhalte in der verfügbaren Sprachfassung im nicht-öffentlichen Bereich für nicht gewerbliche Zwecke zu auf der Plattform zu streamen. Unentgeltlich bereitgestellte Yorck on Demand-Inhalte sind werbefinanziert. Insofern behält sich Yorck vor, vor und während des Streamings von diesen unentgeltlichen Yorck on Demand-Inhalten Werbung (z. B. Werbeclips von Werbepartnern) für eigene Angebote und Angebote von Dritten anzuzeigen.

10.3 Sind erworbene Inhalte für mich uneingeschränkt verfügbar?

10.3.1 Erworbene Inhalte stehen Mitgliedern grundsätzlich zeitlich unbegrenzt zum Streaming zur Verfügung. Etwas anderes kann gelten, wenn Erworbene Inhalte aufgrund von möglichen Lizenzbeschränkungen des Rechteinhabers, aus den in den nachstehenden Ziffern 10.3.2 – 10.3.4 oder aus anderen Gründen eventuell nicht zeitlich unbegrenzt verfügbar sind.

10.3.2 Auch die Kündigung der Mitgliedschaft führt dazu, dass Erworbene und Geliehene Inhalte dem Mitglied ab Wirksamwerden einer Kündigung nicht mehr zur Verfügung stehen. Das gleiche gilt auch für den Fall einer von Yorck ausgesprochenen Kündigung zu Lasten eines Mitglieds.

10.3.3 Mitglieder werden auch dann nicht mehr auf Erworbene und Geliehene Inhalte zugreifen können, wenn die Yorck on Demand-Dienste eingestellt und die Yorck on Demand-Inhalte von der Plattform entfernt werden.

10.3.4 Yorck übernimmt keine Haftung für den Fall, dass Geliehene und Erworbene Inhalte für ein weiteres Streamen nicht mehr zur Verfügung stehen.

10.4 Wo kann ich mir die Yorck on Demand-Inhalte ansehen?
Mitglieder können Yorck on Demand-Inhalte vorbehaltlich Ziffer 10.6.1 auf einer unbegrenzten Anzahl von kompatiblen Geräten ansehen. Loggen Sie sich mit Ihrem Yorck-Konto auf der Website unter https://ondemand.yorck.de ein, um direkt auf Ihrem Computer Inhalte anzusehen. Sie können sich auch auf einem mit der App kompatiblen Gerät einloggen, auf dem die App installiert ist.

10.5 Was muss ich bei der Nutzung der Yorck on Demand-Dienste berücksichtigen?

10.5.1 Yorck on Demand stellt Inhalte Dritter zur Verfügung. Jegliche Inhalte und die darin enthaltenen Bilder, Informationen, Ideen, Meinungen, Empfehlungen oder andere Aspekte liegen in der alleinigen Verantwortung des Dritten, der diese Inhalte bereitstellt. Yorck kontrolliert oder moderiert die Inhalte, die über den Yorck on Demand-Dienst verfügbar sind, nicht. Bei der Nutzung der Yorck on Demand-Dienste können Mitglieder auf Inhalte stoßen, die ihnen als anstößig, unanständig oder verwerflich erscheinen; diese Inhalte können, müssen aber nicht mit entsprechenden Warnhinweisen gekennzeichnet sein. Soweit Inhaltstypen, Genres, Kategorien und Beschreibungen zur Vereinfachung zur Verfügung gestellt werden, erfolgt dies nur zu Zwecken der vereinfachten Nutzbarkeit und übernimmt Yorck keine Garantie für deren Richtigkeit. Yorck sichert nicht zu oder garantiert nicht, dass jegliche Inhalte mit diesen Bedingungen übereinstimmen oder übereinstimmen werden. Die Mitglieder erklären sich damit einverstanden, den Yorck on Demand-Dienst auf ihr eigenes Risiko zu nutzen.

10.5.2 Yorck oder Dritte können Links zu anderen Webseiten oder Diensten erstellen. Yorck hat keinerlei Kontrolle bezüglich solcher Webseiten und Dienste Dritter und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, die Genauigkeit, die Richtlinien oder die Praktiken von Websites oder Diensten Dritter oder die Meinungen Dritter. Yorck kann und wird solche Inhalte Dritter nicht überwachen, verifizieren, zensieren oder bearbeiten.

10.5.3 Yorck behält sich vor, die Yorck on Demand-Dienste, das Portfolio der Yorck on Demand-Inhalte, die jeweilige Leistungsbeschreibung und die Realisierung des technischen Abrufs nach eigenem Ermessen zu ändern (z. B. durch Aktualisierung des Inhaltbestandes).

10.5.4 Yorck steht es frei, Yorck-Konten und/oder den Zugang zu den Yorck on Demand-Diensten nach eigenem Ermessen zu kündigen oder zu sperren, wenn Mitglieder gegen diese Nutzungbedingungen verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen. Sonstige gesetzlichen Ansprüche und Rechtsbehelfe von Yorck bleiben im Übrigen unberührt.

10.6 Was habe ich bei der Nutzung der Yorck on Demand-Dienste zu unterlassen?

10.6.1 Yorck on Demand-Inhalte dürfen nicht auf zwei oder mehreren Geräten gleichzeitig abgespielt werden.

10.6.2 Mitglieder sind nicht dazu berechtigt, die Yorck on Demand-Dienste zu verändern, zurück zu entwickeln, zu veröffentlichen, zu senden, zu übertragen, an der Übertragung oder dem Verkauf teilzunehmen, zu vervielfältigen oder anderweitig zu verwerten.

10.6.3 Die Mitglieder stimmen zu, Inhalte und Informationen, die auf Yorck on Demand zur Verfügung stehen oder die Mitglieder von oder durch den Yorck on Demand-Dienst erhalten haben, nicht zu bearbeiten, zu kopieren, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen, zu senden, zu übertragen, zu verteilen, aufzuführen, hochzuladen, zu modifizieren, darzustellen, vorzuführen, auszustellen, zu publizieren, zu verkaufen, zu vertreiben, zu lizenzieren, davon abgeleitete Werke zu kreieren, zum Kauf anzubieten oder anderweitig zu verwerten, zu bewerben oder sonst außerhalb des in diesen Nutzungsbedingungen bestimmten Zwecks in irgendeiner Form zu nutzen.

10.6.4 Mitglieder dürfen, auch wenn dies im Übrigen nach diesen Nutzungsbedingungen zulässig sein sollte, Kindern und Jugendlichen ausschließlich solche Yorck on Demand-Inhalte zugänglich machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind.

10.6.5 Die Mitglieder stimmen außerdem zu, jeglichen Kopierschutz im Yorck on Demand-Dienst nicht zu umgehen, zu entfernen, zu ändern, zu deaktivieren, herabzusetzen oder zu verhindern; keine Roboter, Spider, Web-Scraping oder anderen automatisierten Vorgänge zu verwenden, um auf den Yorck on Demand-Dienst zuzugreifen; keine Software oder anderen Produkte oder Prozesse, die über den Yorck on Demand-Dienst zugänglich sind, zu dekompilieren, rückzuentwickeln oder zu disassemblieren; keine Codes oder anderen Produkte einzufügen oder den Yorck on Demand-Dienst in anderer Weise zu manipulieren; sowie kein Data Mining, Sammeln von Daten oder andere Extraktionsverfahren zu verwenden. Außerdem stimmen Mitglieder zu, keine Inhalte hochzuladen, zu posten, per E-Mail oder anderweitig zu senden oder zu übermitteln, die der Störung, Aufhebung oder Einschränkung der Funktion von Computer-Software/-Hardware oder von Telekommunikationsgeräten in Verbindung mit dem Yorck on Demand-Dienst dienen. Dies gilt auch für jegliche Software-Viren oder andere Codes, Dateien und Programme. Falls Mitglieder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder den Dienst auf illegale oder betrügerische Weise nutzen, ist Yorck befugt, die Nutzung des Yorck on Demand-Dienstes zu kündigen oder einzuschränken.

10.6.6 Soweit Yorck on Demand-Inhalte auf anderen Webseites verlinkt oder eingebettet werden, erklären sich die Mitglieder damit einverstanden, die Yorck on Demand-Inhalte an keinem Ort oder auf keiner Website oder keinem Dienst zu verlinken oder einzubetten, die ungesetzliches, unangemessenes, pornografisches, obszönes, verleumderisches, belästigendes, hasserfülltes, diskriminierendes oder ähnlich ungesetzliches oder unmoralisches Verhalten enthalten oder fördern.

10.6.7 Yorck behält sich eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung von Missbrauchsfällen ausdrücklich vor.

10.7 Welche technischen Voraussetzungen muss ich berücksichtigen?

10.7.1 Um Yorck on Demand-Dienste nutzen zu können, benötigen die Mitglieder einen Internetzugang und internetfähige Fernseher, Computer oder andere Geräte („Kompatible Endgeräte“). Je nach benutzter Internetverbindung können abhängig von Anbieter und Tarif, insbesondere bei Zeit- oder Volumentarifen, bei der Nutzung des Yorck on Demand-Dienstes erhebliche Mehrkosten entstehen, die vom jeweiligen Mitglied zu tragen sind.

10.7.2 Es obliegt den Mitgliedern, sicherzustellen, dass die von ihm verwendeten Kompatiblen Endgeräte die jeweiligen technischen Kompatibilitäts- und Systemvoraussetzungen erfüllen, abrufbar unter https://ondemand.yorck.de/page/help/. Eine Wiedergabe der Yorck on Demand-Inhalte außerhalb dieser Voraussetzungen ist nicht möglich. Die Kompatibilitäts- und Systemvoraussetzungen können sich von Zeit zu Zeit ändern. Das heißt, dass Geräte, die zu einem bestimmten Zeitpunkt die von Yorck festgelegten Kompatibilitäts- und Systemvoraussetzungen erfüllten, zu einem zukünftigen Zeitpunkt gegebenenfalls nicht mehr kompatibel sind.

10.7.3 Die Wiedergabeauflösung und Darstellungsqualität der Yorck on Demand-Inhalte kann je nach Gerät variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dem Aufenthaltsort, der verfügbaren Bandbreite und/oder der Geschwindigkeit der Internetverbindung. Die Verfügbarkeit von HD-, Ultra-HD- und HDR-Bildqualität ist abhängig von dem Internetdienst, dem verwendeten Kompatiblen Endgerät der Mitglieder oder aber der verfügbaren Qualität des einzelnen Yorck on Demand-Inhalts. Wenn Yorck feststellt, dass Inhalte unterbrochen werden oder anderweitig aufgrund von Bandbreitenbeschränkungen oder anderen Faktoren nicht ordnungsgemäß wiedergegeben werden können, kann Yorck die Auflösung und Dateigröße der gestreamten Inhalte verringern, um ein ununterbrochenes Seherlebnis zu ermöglichen. Obwohl Yorck sich bemüht, ein qualitativ hochwertiges Seherlebnis zu bieten, übernehmen sie keine Garantie für die Auflösung oder Qualität der Inhalte.

10.7.4 Die Mitglieder nehmen zur Kenntnis, dass die Nutzung des Yorck on Demand-Dienstes Software von Drittanbietern erfordern kann, für die Drittlizenzen erforderlich sind. Die Mitglieder stimmen zu, automatisch aktualisierte Versionen von Yorck on Demand- und zugehöriger Drittanbieter-Software zu erhalten.

10.8 Kann ich mir Inhalte auch im Ausland ansehen?

10.8.1 Räumlich ist der Abruf der Yorck on Demand-Inhalte und deren Nutzung auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Mitglieder dürfen ihren jeweiligen Aufenthaltsort durch keinerlei Technologien oder technischen Methoden verdecken oder verschleiern.

10.8.2 Bei einem vorübergehenden Aufenthalt in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union können gemäß der EU-Portabilitätsverordnung (Verordnung (EU) 2017/1128) Yorck on Demand-Inhalte abgerufen und genutzt werden, sofern der Nutzer seinen ständigen Wohnsitz nachweislich in Deutschland hat. Yorck führt zum Nachweis des ständigen Wohnsitzes ein Prüfverfahren gemäß Artikel 5 der Verordnung durch, sofern der Nachweis nicht bereits auf andere Weise erbracht worden ist. Die Mitglieder stimmen einer solchen (auch sich wiederholenden) Überprüfung des Wohnsitzstaates nach Maßgabe der Verordnung (EU) 2017/1128 und den Datenschutzbestimmungen durch Yorck zu. Die Zurverfügungstellung der Yorck on Demand-Dienste erfolgt dabei grundsätzlich in derselben Qualität wie in Deutschland, eine Abweichung kann sich jedoch auf Grund von technischen Gegebenheiten am Standort ergeben.

10.9 Wie viel kostet Yorck on Demand?
Die Preise variieren je nach Yorck on Demand-Inhalt und je nach Leistung (Erwerb, Leihe, Filmpaket oder einmalige Online-Filmvorstellung). Die jeweils aktuelle Preis- und Leistungsübersicht ist auf https://yorck.de/praemienverzeichnis einzusehen.

10.9.1 Yorck ist berechtigt, den Preis für Yorck on Demand-Inhalte von Zeit zu Zeit nach ihrem billigen Ermessen anzupassen.

10.10 Wie bezahle ich Yorck on Demand?

10.10.1 Das Mitglied verpflichtet sich, das jeweilige Nutzungsentgelt für kostenpflichtige Yorck-on Demand Inhalt nach Maßgabe der nachfolgenden Regelungen zu zahlen. Das Nutzungsentgelt wird vor Bereitstellung des Inhalts sofort fällig.

10.10.2 Die Zahlung der Entgelte kann über die von Yorck angegebenen Zahlungsarten erfolgen.

10.10.3 Ein Aufrechnungsrecht steht Mitgliedern nur zu, soweit ihre Gegenforderung gegenüber Yorck rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt ist. Das Zurückbehaltungsrecht, insbesondere die Einrede des nicht erfüllten Vertrages, bleibt unberührt.

10.10.4 Im Falle des Zahlungsverzuges gelten die gesetzlichen Regelungen.

10.10.5 Die Zahlungspflicht des Mitglieds besteht auch für Nutzungsentgelte, die dadurch entstanden sind, dass Dritte befugt oder unbefugt Inhaltsabrufe über den Anschluss des Kunden oder unter Verwendung der Passwörter des Kunden genutzt haben, sofern der Kunde die Nutzung zu vertreten hat.

10.11 Steht mir ein Widerrufsrecht zu?
Ihnen steht ein Widerrufsrecht gemäß Ziffer 11 zu, wenn Sie Yorck on Demand-Inhalte von uns erwerben.

10.12 Wie kann ich Yorck on Demand kündigen?
Es gelten die Kündigungsbestimmungen des allgemeinen Teils (siehe Ziffer 8.5.1). Beiden Parteien bleibt das Kündigungsrecht aus wichtigem Grund vorbehalten.

10.13 Was passiert, wenn ich mein Yorck-Konto lösche oder Yorck on Demand kündige?
Wird ein Yorck-Konto vom Nutzer gelöscht oder das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO in Anspruch genommen, wird das Konto des jeweiligen Mitglieds automatisch geschlossen. Dadurch werden sämtliche Erworbenen Inhalte des jeweiligen Mitglieds gelöscht bzw. die Berechtigung des jeweiligen Mitglieds, auf die Geliehenen Inhalte zu zugreifen, entfällt.

10.14 Gewährleistungsausschluss
Die Yorck on Demand-Dienste und Inhalte werden ohne Gewähr und soweit verfügbar bereitgestellt. Yorck übernimmt ausdrücklich keine Garantie bezüglich der Dienste oder Inhalte, einschließlich jeglicher Vorschläge oder Empfehlungen von Diensten oder Inhalten, die über die Dienste angeboten werden oder verfügbar sind. Yorck ist nicht verantwortlich oder haftbar für die Richtigkeit, Urheberrechtskonformität, Rechtmäßigkeit, Anständigkeit von Material oder Inhalten, die in den Diensten enthalten sind oder auf die über die Dienste zugegriffen wird.

10.15 Yorcks Anspruch auf Freistellung
Bei einem schuldhaften Verstoß gegen die Bestimmungen aus Ziffer 10.6 dieser Nutzungsbedingungen haftet das jeweilige Mitglied gegenüber Yorck auf Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden, auch des Vermögensschadens. Das Mitglied stellt Yorck, seine verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Vertreter, Mitarbeiter und Partner von allen Ansprüchen, Haftungen, Schäden, Verlusten und Ausgaben (einschließlich angemessener externer Anwaltskosten) frei, die sich aus oder in Verbindung mit diesem Verstoß ergeben.

10.16 Änderungen der Nutzungsbedingungen
Yorck behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen gemäß Ziffer 4 jederzeit zu ändern.


11. WIDERRUFSRECHT DES VERBRAUCHERS

11.1 Widerrufsrecht
Ihnen steht das folgende Widerrufsrecht zu, wenn Sie einen Vertrag über eine UNLIMITED-Mitgliedschaft mit uns abschließen oder Yorck on Demand-Inhalte von uns erwerben:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Yorck-Kino GmbH, Rankestraße 31, 10789 Berlin, Tel.-Nr. 030 212 98 0 0, Fax-Nr.030 212 980 99, kontakt@yorck.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unserer Bestätigungsnachricht beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dessen Nutzung jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Anmeldung angegeben und bei erstmaliger Begleichung der Nutzungsgebühr eingesetzt haben es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie (i) ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und (ii) Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

11.2 Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück) An Yorck-Kino GmbH, Rankestraße 31, 10789 Berlin, Fax 030 212 980 99, kontakt@yorck.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*).

Bestellt am (*) /erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen